Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon Peter/Hamburg » 29.05.18, 17:03

Moin,
mein Freund Ralph hat jetzt schon drei Balancer gewechselt an verschiedenen C5'en. Er sagt, Lenkgetriebe raus ja aber kein Ausbau der Vorderachse. [smilie=bye.gif]
Benutzeravatar
Peter/Hamburg
 
Beiträge: 501
Bilder: 0
Registriert: 16.07.13, 14:15
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 Convertible

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon frame77 » 29.05.18, 17:04

Da muss man nicht an die Achse.
Einfach seitlich rausziehen.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1494
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon Molle » 30.05.18, 08:15

Achse raus,
Lenkung hochbinden,
Balancer lösen,austauschen
Geht schneller wie Lenkung rausholen.

Die Achse ,muss um die Lenkung rauszuholen,sowieso gelöst werden.
Eine Achsvermessung ist also unumgänglich.
Kurbelwellensimerring muss auch getauscht werden.

5-6 Stunden Arbeitszeit zzgl. Achsvermessung
Wenn der Balancer richtig fest sitzt möchte ich sehen wie der runtergehen soll mit einem Abzieher bei eingebauter Achse.
Die Blattfeder würde auch noch stören......
Das Gefummel würde ein You Tube Hit
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1289
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon frame77 » 30.05.18, 08:43

Ich hab meine Achse dringelassen beim Ausbau, Die hat Null gestört, die Feder auch nicht...
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1494
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon kjscb » 30.05.18, 15:57

Danke für Eure Meinungen!!!! Habe jetzt ne US Car Werkstatt gefunden, der Meister sagt mir gelistet sind 4,5h. Ca. 300 bis 350 Euronen alles incl. Material von mir! Habe sofort Termin gemacht.
Gruß kj
kjscb
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.05.18, 10:24

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon RUBY » 07.06.18, 21:56

Die billig Dinger halten nicht.
Und von gebrauchten ist abzuraten, die halten auch nicht lange oder lösen sich selbsttändig wieder.
Die VA ausbauen ist der einfachste Weg.
In unserem Club hatte wir mal eine C5 , die sich manchmal
komisch anhörte beim Bremsen. Da hat sich der Au0enring des Ballancers gelöst
und ist immer fleißig gegen das Lenkgetriebegerutscht, geschaabt, was dann auch beschädigt war.
Der Balllancer Rest wollte nur mit einem guten Abzieher und viel Wärme von der KW runter.
Grüße Frank.
RUBY
 
Beiträge: 1224
Registriert: 30.07.13, 22:33
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, C5 , C3

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon frame77 » 08.06.18, 07:41

Die dayco / powerbond sind super. Stabiler gebaut als Original.

Wenn man die achse ausbaut, braucht man ja Minimum ne Bühne und nen Motorhalter,oder was ist bei euch die Achse? Denke wir reden vom Achskörper?
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1494
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon kjscb » 09.06.18, 14:54

Hallo, der gekaufte Balancer ist Engine Harmonic Balancer-Premium OEM Replacement Balancer POWERBOND PB1117N. Ist das jetzt minderwertig??
Danke für Antworten.
gruß kj
kjscb
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.05.18, 10:24

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon frame77 » 09.06.18, 15:49

Ne powerbond passt.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1494
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Balancer (Riemenscheibe) LS1 Motor

Beitragvon kjscb » 09.06.18, 17:03

Danke, Gruß nach Neuss.
kj
kjscb
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.05.18, 10:24

Vorherige

Zurück zu C5 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Micha und 3 Gäste