Warnhinweis bei 120km/h

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon Corvalex » 01.12.17, 13:13

Meiko hat geschrieben:Hallo Tom,

was das Aufleuchten der Airbaglampe betrifft, so kommt dies (wie Werner in dem anderen Beitrag geschrieben hat) von vibrierenden Teilen um den Kühler und dem vorderen Rahmenträger.

Versuch einfach die Teile dort "klapperfrei" zu bekommen, dann wird sich das Thema vermutlich erledigt haben.
Ganz schlimm ist es mit Zubehörluftfilteranlagen, wenn sie nicht richtig befestigt werden können.

Einfach die Teile da vorne mal "festklemmen" und Testfahrten machen - hohe Drehzahlen und/oder hohe Geschwindigkeiten - dann hast Gewissheit und kannst dich dran machen, die Teile auf Dauer zu fixieren.

Meiko


Bringt leider auch nichts (bei mir jedenfalls nicht).
Ich habe bei mir mal probeweise die obere Kühlerabdeckung ausgebaut, die gegen den vorderen Rahmen schubbern könnte.
Die originale Luftfilterpatrone, die sich ja oben am Rahmen abstützt, habe ich aber beibehalten.

Ab ca.280 Km/h (GPS) kommt bei mir die Lampe. Mal ja, mal nein.

Ich halte das für einen Konstruktionsfehler, da GM die C6 wohl nie bei höheren Geschwindigkeiten ausgiebig getestet hat, der höhere Anteil der Kundschaft bewegt sich dort wohl auch nie, die Amis schon gar nicht.
Gruß Alex
Benutzeravatar
Corvalex
 
Beiträge: 1220
Registriert: 13.07.13, 17:54
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 LS3 ´10

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon Molle » 01.12.17, 14:48

Das kann auch von der Hupe kommen.Die Befestigung wurde geändert und es gab auch ein Service Bulletin
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1199
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon Meiko » 01.12.17, 15:06

@Corvalex
Versuch auch mal den originalen Luftfilterkasten festzuklemmen - ich hatte mal nen Korken zwischen Rahmen und dem Kasten geklemmt - klappte... :-)

Wenn da vorne nichts mehr "verrutscht" sollte es behoben sein - Werner bestätigt es ja.


Grüssle
Meiko
Meiko
 
Beiträge: 13
Registriert: 25.08.17, 14:52

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon Corvalex » 01.12.17, 15:58

Gute Idee!
Dann werde ich bei nächster Gelegenheit mal die Hupe ausbauen!
Gibt´s die "geänderte Befestigung" einzeln? Oder ist das ein anderer Halter?
Dateianhänge
Hupe.jpg
Hupe.jpg (123.82 KiB) 164-mal betrachtet
Gruß Alex
Benutzeravatar
Corvalex
 
Beiträge: 1220
Registriert: 13.07.13, 17:54
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 LS3 ´10

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon YT2 » 02.12.17, 10:05

Auch In Saudi Arabien sind alle Fahrzeuge mit so einen Speed Limiter Warnton
ausgerüstet, der bei 100 oder manche bei 120km/h beginnt.
———-
Hab auch eine C6 LS3, aber bei mir klappert nix, auch bei 300km/h nicht.
Eine C4, die ich mal vor 22 Jahren hatte(auch hier Spaß pur!!), die hatte geschnarzt und geklappert.
———-
Airbag Lampe: hatte ich auch und je nach Strassenbelag auf AB, leuchtete dies
schon ab 230km/h.
Ich bekam Gewichte links und rechts an vorderen Rahmen neben den
Airbag Sensoren.
Fuhr mehrmals länger die 300km/h, kein Aufleuchten mehr
vorhanden!!! Weiß aber von jemanden, das diese von GM georderte Lösung
nicht bei jedem hilft?!
Bei mir aber funzt es ;-)


Gruß Tom
Benutzeravatar
YT2
 
Beiträge: 96
Bilder: 4
Registriert: 29.09.16, 18:37
Wohnort: 94505 Bernried
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS, 2011, weiß

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon Molle » 02.12.17, 12:25

Die Gewichte neben den Sensoren sind lebensgefährlich.Sie verzögern die Reaktion des Sensors.
Das heißt das Ansprechverhalten ist viel später!!!
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1199
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: Warnhinweis bei 120km/h

Beitragvon YT2 » 02.12.17, 15:46

Molle hat geschrieben:Die Gewichte neben den Sensoren sind lebensgefährlich.Sie verzögern die Reaktion des Sensors.
Das heißt das Ansprechverhalten ist viel später!!!




——
Dies wurde in einer Fachwerkstatt nach GM Anleitung montiert.
Falls da der Airbag sich nicht mehr oder zu spät öffnen soll, können
meine Hinterbliebenen zumindest eine Millionenklage anstreben.

Zumindest hab ich jetzt keine Befürchtungen, dass sich der Airbag nur zwecks Erschütterungen
oder Rahmenverwindung bei 300km/h öffnet.

Gruß Tom
Benutzeravatar
YT2
 
Beiträge: 96
Bilder: 4
Registriert: 29.09.16, 18:37
Wohnort: 94505 Bernried
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS, 2011, weiß

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast