C7 der nächste Motorschaden :-((

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon Alexk » 15.05.14, 10:10

Belegbare Fakten von Vetten in Deutschland?
Benutzeravatar
Alexk
 
Beiträge: 814
Registriert: 12.07.13, 06:40
Geschlecht: Männlich

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon 454Big » 15.05.14, 10:31

Romeomustdie11 hat geschrieben:Frank , wissen die mittlerweile die Ursache der Brände ?


"Man" spricht von abreißenden Pleuellagerschrauben, durchschlagenen Ölleitungen und durch in der Folge austretendem Öl von den Bränden.
Alle GT3 sollen auf Kosten Porsche neue Anlasser, äh, Motoren bekommen. [smilie=shok.gif]

Nix mehr mit numbers match.
454Big
 
Beiträge: 753
Registriert: 12.07.13, 07:48
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Ausreichend

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon Romeomustdie11 » 15.05.14, 11:06

thx für die Info Frank [smilie=drinks.gif]
Mit jedem Tag meines Lebens,
erhöht sich
zwangsläufig
die Zahl derjenigen,
die mich am Arsch lecken
können !!
Benutzeravatar
Romeomustdie11
 
Beiträge: 6940
Registriert: 15.07.13, 06:54
Wohnort: MTK
Geschlecht: Männlich

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon RainerR » 15.05.14, 11:26

Also was mich immer wieder irritiert, ist die Tatsache daß bei Vette Schäden, so wie jetzt bei den Motorschäden, immer wieder andre Marken wie z.B. Porsche mit ihren Problemen beim GT3 herangezogen werden. Was bitteschön haben Vette Probleme mit den Porsche Problemen zu tun? Wollt ihr damit die Vette Schäden verharmlosen, herunterspielen oder bagatellisieren? Nach dem Motto: ist ja gar nicht schlimm, haben andre auch? Das erinnert mich an meine Schulzeit, wenn ich mit ner 5 in Latein nach hause kam und mich entschuldigte: Da sind aber noch einige andre Schüler mit ner 5, ja sogar mit ner sechs! Also was ich damit sagen will, es ist völlig gleichgültig was Porsche, Hinz oder Kunz für Probleme mit seinen Fahrzeugen hat, wir sprechen hier über Vette Probleme, und die brauchen nicht auf irgend eine Art und Weise verharmlost werden,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6213
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon Alexk » 15.05.14, 11:57

Solange ich hier nichts von Händlern oder Usern aus Deutschland höre , glaube ich erst mal nicht viel und selbst dann bleibt immer noch die Frage offen, wie es zum Motorschaden kam.

Die Echtheit der Posts aus den Us Foren kann man von hier aus oft gar nicht richtig prüfen , das kann theoretisch auch die Konkurenz sein, die den Erfolg der C7 mal ein bisschen runterbremsen möchte.
Man braucht nur ein paar Accounts, diese erstellt man natürlich schon einige zeit im Voraus und postet vorher fleissig das man eine C7 kaufen möchte, ansonsten fällt das ja direkt auf ;)
Dann kommt der grosse Tag: Ein guter Post mit einem Horror Bericht über einen Motorschaden, ein paar Tage später noch einer und eine Woche später noch mal was posten, das sollte dann für den ersten "Shitstorm" ausreichen. Es entsteht sofort ein Eindruck das der Motor der C7 der letzte Müll ist. Ab dann entwickelt sich die Sache zum Selbstläufer und die User beginnen den Wagen anzuzweifeln, gerade User mit wenig Ahnung oder Neukunden sind dann ein gutes Futter, die lesen einfach und glauben. Weitererzählen läuft sowieso von selbst, da sich schlechtes bekanntlich immer gut verbreitet.

Die Frage ist: Wer kennt persönlich leute die einen C7 Motorschaden hatten/haben oder weiss 100% das diese Meldung so richtig ist ?

Nennt mich verrückt ,aber ich habe schon zuviele solcher Sachen gesehen. Das Internet und insbesondere Social Media Jeglicher Art sind eine Waffe ;)
Zuletzt geändert von Alexk am 15.05.14, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexk
 
Beiträge: 814
Registriert: 12.07.13, 06:40
Geschlecht: Männlich

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon blitziii » 15.05.14, 12:01

Volle Zustimmung, Alex. Man sollte nicht immer alles ohne zu Hinterfragen glauben. Erst recht nicht im Internet, wo jeder - sofern er denn möchte - anonym ist.
Benutzeravatar
blitziii
Administrator
 
Beiträge: 1645
Bilder: 0
Registriert: 11.07.13, 15:51
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2014 Corvette C7 3LT

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon kallec6r » 15.05.14, 12:59

Mir ist von 3 fahrenden C7 bekannt, sowohl 1 US, als auch zwei EU Modelle, dass die Autos bisher problemlos laufen (das US Model hat inzwisch ü 5.000 km)
Benutzeravatar
kallec6r
 
Beiträge: 284
Bilder: 0
Registriert: 04.10.13, 18:31
Fahrzeug: nicht der Rede wert

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon waltf62 » 15.05.14, 13:20

na, 5.000 KM ist ja ein echter Langläufer...

Scherz beiseite, negatives virales Marketing ist durchaus ein Thema, aber in den USA offiziell angezettelte Falschheiten zu verbreiten ist äußerst riskant und ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Automobilhersteller ein solches Risiko eingeht.

LG, Walter
Benutzeravatar
waltf62
 
Beiträge: 663
Registriert: 16.07.13, 21:34
Wohnort: Taunus
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS Centennial Convertible 2012, Jeep Grand Cherokee SRT 2014, M135xi 2013

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon Romeomustdie11 » 15.05.14, 13:42

RainerR hat geschrieben:Also was mich immer wieder irritiert, ist die Tatsache daß bei Vette Schäden, so wie jetzt bei den Motorschäden, immer wieder andre Marken wie z.B. Porsche mit ihren Problemen beim GT3 herangezogen werden. Was bitteschön haben Vette Probleme mit den Porsche Problemen zu tun? Wollt ihr damit die Vette Schäden verharmlosen, herunterspielen oder bagatellisieren? Nach dem Motto: ist ja gar nicht schlimm, haben andre auch? Das erinnert mich an meine Schulzeit, wenn ich mit ner 5 in Latein nach hause kam und mich entschuldigte: Da sind aber noch einige andre Schüler mit ner 5, ja sogar mit ner sechs! Also was ich damit sagen will, es ist völlig gleichgültig was Porsche, Hinz oder Kunz für Probleme mit seinen Fahrzeugen hat, wir sprechen hier über Vette Probleme, und die brauchen nicht auf irgend eine Art und Weise verharmlost werden,

Gruss RainerR


bei Porsche ist es bewiesen, bei der C7 schliess ich mich schon dem Alex an . US Forum interessiert micht nicht , ich möchte hier jemand kennen der Probleme hat . Und das ist ja bisher nicht der fall .

Und immer dieses ja mein Bekannter hat nen Kumpel von dem sein Chef ein Freund dessen Bruder ... [smilie=nono.gif] [smilie=nono.gif] [smilie=nono.gif]

Wenn dann Fakten auf den Tisch ... alles andere ist Kokolores [smilie=hunter.gif] [smilie=hunter.gif] [smilie=hunter.gif]
Mit jedem Tag meines Lebens,
erhöht sich
zwangsläufig
die Zahl derjenigen,
die mich am Arsch lecken
können !!
Benutzeravatar
Romeomustdie11
 
Beiträge: 6940
Registriert: 15.07.13, 06:54
Wohnort: MTK
Geschlecht: Männlich

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon kallec6r » 15.05.14, 14:36

waltf62 hat geschrieben:na, 5.000 KM ist ja ein echter Langläufer...

LG, Walter



Walter, immerhin das 17 fache an Laufleistung gegenüber dem vom Threadstarter genannten Wert [smilie=smoke.gif] [smilie=smoke.gif] :-)
Das ist bei einer Neueinführung doch eine Erwähung wert ..............
Benutzeravatar
kallec6r
 
Beiträge: 284
Bilder: 0
Registriert: 04.10.13, 18:31
Fahrzeug: nicht der Rede wert

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon RUBY » 15.05.14, 16:47

waltf62 hat geschrieben:Ach, alles Schrott, das neumodische Zeugs...

Mit meiner alten Zeug (C5) geht es mir auch nicht bessser..Auch altes ist Schrott.
Derzeit Elektronik totalschaden ... [smilie=dash2.gif]
Grüße
Frank
RUBY
 
Beiträge: 1271
Registriert: 30.07.13, 22:33
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, C5 , C3

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon Alexk » 15.05.14, 19:44

Die rote c7 vom Wiens hat uebrigens auch bald 3000 km drauf und Motor haelt :)
Benutzeravatar
Alexk
 
Beiträge: 814
Registriert: 12.07.13, 06:40
Geschlecht: Männlich

Re:

Beitragvon kettwicht » 16.05.14, 06:41

speed300 hat geschrieben:Gibt es Motorschäden auch in USA? Dort laufen ja schon viele C7


Neeee, die fahren nur max 60 mph !!! [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif]
kettwicht
 
Beiträge: 670
Bilder: 1
Registriert: 22.07.13, 14:19

Re:

Beitragvon Romeomustdie11 » 16.05.14, 06:56

speed300 hat geschrieben:Sorry, ich war weg,

Alex, die Vette hat es bis zum Vermieten nicht geschafft, warum und ob der Motor defekt ist, kann ich nicht sagen. Fakt ist, die Vette C7 wird vermietet und Fakt ist, die Vette, die in die Vermietung gehen sollte diese Woche, hat, nach dem Tel. Gespräch Motorschaden. Die Frau konnte mir das nicht beantworten, weil das Auto nicht bis zur de Vermietung gekommen ist.
Um Ungewissheit aus dem Weg zu gehen, fahre ich morgen hin und werde da persönlich nachhaken.

Gibt es Motorschäden auch in USA? Dort laufen ja schon viele C7



Wenzel von dort kommen ja die Gerüchte .da hatte auch letztens hier jemand einen Link zu eingefügt
Mit jedem Tag meines Lebens,
erhöht sich
zwangsläufig
die Zahl derjenigen,
die mich am Arsch lecken
können !!
Benutzeravatar
Romeomustdie11
 
Beiträge: 6940
Registriert: 15.07.13, 06:54
Wohnort: MTK
Geschlecht: Männlich

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon RainerR » 16.05.14, 08:35

Da stimme ich bei, wir sollten uns auf konkrete Fälle beschränken, die auch nachvollziehbar sind. Daß eine Vermietfirma ein Auto nicht vermieten will, und dazu einen Motorschaden vorschiebt, so was hab ich aber auch noch nicht gehört. Bin neugierig, was der Wenzel rausfinden wird,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6213
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon Alexk » 16.05.14, 08:43

Kann ja sein das fuer das Wochenende der Wagen ausversehen doppelt vermietet wurde und man eine gute Ausrede brauchte um die Firma nicht schlecht dastehen zu lassen,vieleicht wollen sie die c7 auch einfach erstmal doch nicht im Mietpark anbieten. Das kann tausend Gruende haben. Es hilft nur Hinfahren und genau nachfragen , am besten kaputte Vette zeigen lassen, dann waere das einer der ersten belegbaren Faelle in Deutschland. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu Skeptisch und die Frau hat die Wahrheit gesagt, das ist natuerlich moeglich.
Benutzeravatar
Alexk
 
Beiträge: 814
Registriert: 12.07.13, 06:40
Geschlecht: Männlich

Re:

Beitragvon blitziii » 16.05.14, 09:31

speed300 hat geschrieben:Was aber hätte eine Vermietung davon zu sagen, die Vette hat Motorschaden ?


Irgendeinen anderen peinlichen Grund? [smilie=dirol.gif] Naja ... vielleicht erfährt man ja irgendwann mal etwas genaueres.
Benutzeravatar
blitziii
Administrator
 
Beiträge: 1645
Bilder: 0
Registriert: 11.07.13, 15:51
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2014 Corvette C7 3LT

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon 454Big » 17.05.14, 08:14

Und schon wieder ein neuer Motorschaden.
Mann, Mann, Mann, ist das ein schlechtes Auto!!!
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (102.51 KiB) 7509-mal betrachtet
454Big
 
Beiträge: 753
Registriert: 12.07.13, 07:48
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Ausreichend

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon waltf62 » 17.05.14, 08:23

[smilie=derisive.gif]
Benutzeravatar
waltf62
 
Beiträge: 663
Registriert: 16.07.13, 21:34
Wohnort: Taunus
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS Centennial Convertible 2012, Jeep Grand Cherokee SRT 2014, M135xi 2013

Re: C7 der näschte Motorschaden :-((

Beitragvon RainerR » 17.05.14, 09:16

Die taucht eben nix, [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif]

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6213
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

VorherigeNächste

Zurück zu C7 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste