100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon hy_bmw_freak » 08.11.17, 23:10

milti Z hat geschrieben:

Ok, wie schwer ist dein "emmy" damit wir konkret sein können, ausser dem, hast du nicht von einem BMW M erzählt? [smilie=crazy.gif]


Ok wenn du so nett fragst erzähle ich dir gerne was über den M3 "emmy".

E30 M3 2,3-2,5 Liter 195-238ps 4 Zylinder Leergewicht etwa 1200kg
E36 M3 3,0-3,2 Liter 285-321ps 6 Zylinder Leergewicht etwa 1400-1520kg (Coupe) 100-200 Handschalter ~13 sec (reale Leistung meist 300-320ps)
E46 M3 3,25 Liter 343ps 6 Zylinder Leergewicht etwa 1550kg (Coupe) 100-200 Handschalter ~13 sec (reale Leistung meist 320-330ps)
E92 M3 4,0 v8 420ps 8 Zylinder Leergewicht etwa 1650kg (Coupe) 100-200 Handschalter ~11,5 sec (reale Leistung 380-410ps ) mit (440ps dkg gehen 9,6 sec)
F80 M3 3,0 6 Zylinder bi turbo-- 431-500ps 6 Zylinder Leergewicht etwa 1620kg (Limo) 100-200 Handschalter etwa ~10 (431ps) (450ps) (dkg 8,8-9 sec Competition )
M4 3,0 Zylinder bi turbo- 431-500ps 6 Zylinder Leergewicht etwa 1570kg (Coupe) 100-200 Handschalter etwa ~9,5 (431ps) (dkg ~8,5 sec Competition)

Ich berichte mal über lahme Autos ich hoffe ihr schläft beim lesen nicht ein.

Das gemessen Fahrzeug ist ein E36 m3 3,2 liter Serie mit 321ps und meiner hatte auf dem Prüfstand zuletzt 360ps
Serie laufen die M3 Coupe in etwa 13 sec 100-200 so wie der E46 m3 auch plus minus 0.3 sec je nach Ausstattung und Gewicht.

Meiner hatte mit 340ps etwa eine zeit von niedrigen 12 sec ich war unzufrieden die Max Leistung war zwar das nur das Drehmoment hat obenherum gefehlt
dann wurden die Steuerzeiten, Airbox, kümmer und Vanos geändert die hatte sich nicht Richtig verstellt .
Naja jetzt habe ich etwa 36xps bin bei 10,6 sec bei einem Leergewicht von etwa 1450kg und glaub mir 20Ps sind in der 300ps Region Welten.
hy_bmw_freak
 
Beiträge: 181
Registriert: 18.10.16, 09:05

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon CCRP » 09.11.17, 08:10

Corvalex hat geschrieben:Heinz, selbstverständlich sind mir die anderen Zündparameter bekannt, die IAT-Korrektur ist ein kleiner Teil davon, letztendlich geht es um den ausgegebenen Gesamtzündwinkel.
Wenn dieser Gesamtwinkel aber jetzt - um bei Deinem Beispiel zu bleiben- bei IAT 80Grad, 10Grad Zündung rausnimmt, der Prüfstand aber dennoch volle Leistung attestiert, dann kann da doch etwas nicht passen??? Videos in diesen Temperaturhöhen gibt es übrigens.....

Du meinst, dass die IAT-Tabelle nicht in vollem Umfang angewendet wird? Also bei mir ja. Aber ich suche da gerne mal einen Log raus.

Wenn der Tuner die ECT + IAT kennfelder genullt hat, dann müsste man es anders betrachten, das sehe ich ein.[smilie=biggrin.gif]


Alex, ich fühle mich überhaupt nicht angegriffen aber es sind zuviele Dinge die so nicht stimmen. Niemand den ich kenne nullt diese Tafeln komplett sondern passt sie an.

logisch ist wenn es tatsächlich 80 Grad Ansaugtemperatur geben sollte als Beispiel wird man auch wenn dort die IAT Werte auf Null gesetzt sind oder wenn 10 Grad Zündung rausgenommen nie die volle Leistung rauskommen. Bei ersterem sinkt die Leistung aufgrund der verlorenen Klopffestigkeit und mageren Luftdichte sowieso und beim zweiten geht es nicht aufgrund der Zündrücknahme nicht. Wenn dem so ist stimmt etwas nicht. Selbst wenn beim ersteren jemand noch so weit geht und die Klopfrücknahme nullt kommt keine Leistung raus weil wenn es deswegen klopft ist auch bei Rücknahme der Leistungsabfall nicht weg - ein unvollständige Verbrennung hat eben keine Leistung

Allerdings muss man auch bei modifiziertem Motoren sehr wohl unterscheiden zwischen echtem und unechtem Klopfen und Zündrücknahme. Da Klopfsensoren nur billige Mikrofone sind sind diese auf eine bestimmte Frequenz abgestimmt und wenn sie die hören meinen sie der Motor klopft. Hat man einen lauten Ventiltrieb, Fächerkrümmer oder der Auspuff schlägt auch nur am Rahmen an hört sich das für den Sensor eben so an. Das muss dann ermittelt werden ob es nun echt oder unecht ist und dazu gibt es mehrere Methoden.

wenn jemand allerdings die IAT als Korrekturwert zur DIN oder EWG hernimmt, was einfach gemogelt ist, dann sieht die Welt anders aus. Aber das sieht ein Laie wenn der Unterschied zwischen gemessener Leistung und korrigierter Leistungextrem hoch wird. Wenn man bei 28 Grad Umgebung dann 50, 60 PS Korrektur hat.

was ein gröberes Thema bei Prüfständen ist ist der aber Luftdruck, teils wegen der Seehöhe und teils wegen mangelhafter Entlüftung wo sich die ganze Prüfhalle aufbläst. Das gleicht die Korrektur einfach nicht komplett richtig aus
Benutzeravatar
CCRP
 
Beiträge: 1068
Registriert: 01.10.14, 18:23
Wohnort: Graz, Austria hometown of speed
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2015 Corvette C7 Cabrio

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon milti Z » 09.11.17, 09:15

@hy_bmw_freak

Danke für die detaillierte Aufklärung! [smilie=drinks.gif]

[smilie=bye.gif]
***CCRP Powered LS7***

Schöne Grüsse, Milti
milti Z
 
Beiträge: 1210
Registriert: 18.08.13, 08:57
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-Z06

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon milti Z » 14.04.18, 22:01

Chiado hat geschrieben:Hätte paar Zeiten mit akuellem Diarrhö-Lader anzubieten. Wenn der braune Blitz einschießt Sofa -> WC in <5 sec.

Strecke ist topfeben.




[smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif]

[smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]


[smilie=bye.gif]
***CCRP Powered LS7***

Schöne Grüsse, Milti
milti Z
 
Beiträge: 1210
Registriert: 18.08.13, 08:57
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-Z06

Vorherige

Zurück zu Tuning Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste