100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 06.11.17, 20:04

Hier die Messungen von einem 991 GT3 Pressefahrzeug, das hatten wir eine Woche lang inkl. Track Benutzung ohne Einschränkung!
Dateianhänge
991 GT 3 Pressefahrzeug.PNG
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 06.11.17, 20:08

Unser C63 W204) Limo mit kurzen Krümmern
Dateianhänge
C63 Limo.PNG
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 06.11.17, 20:16

Jetzt mal wieder was Einheimisches.

2009er C6 ZR1 100% Serie voller Tank, bei Hockenheim von mir gemessen, ich war allein im Fahrzeug und wir hatten an dem Tag ca. 18-20C°
Zwischen den Messungen hatte das Fahrzeug immer genügend Zeit herunter zu kühlen, war aber eher unfreiwillig sprich Verkehrsbedingt!
Dateianhänge
Rolf C6 ZR1 Serie.PNG
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 06.11.17, 20:32

Hier noch ein paar Messungen von Opa´s ZR1
Dateianhänge
Opa´s C6 ZR1.PNG
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon hy_bmw_freak » 07.11.17, 06:16

TIKT-Performance hat geschrieben:Hier die Messungen von einem 991 GT3 Pressefahrzeug, das hatten wir eine Woche lang inkl. Track Benutzung ohne Einschränkung!



Erstaunlich das die Pressefahrzeuge immer besser gehen Kollege hat sich einen E90 M3 Limo gekauft Pressefahrzeug Serie (420ps) er hatte der über 435ps der ging deutlich besser wie die anderen M3s...

Genauso wie damals mit den E46 m3 Modellen Pressefahrzeuge hatte über 350ps (Serie 343ps)
Und Serie schaffen die nicht mehr alle als 320-330ps !!

Das selbe ist auch beim Ferrari 458 Italia sollen alle 570ps haben auf dem Prüfstand sind es 30-40 PS weniger
Es gibt Pressefahrzeuge die schneller sind als die 458 Italia speciale

488gtb soll 670ps haben auf dem Prüfstand waren es über 700ps
aber es ist ja alles Streuung gehört dazu :-)

Aber alles besser als ein Audi RS4 b7-8 der 420ps haben soll und das kaum ein Modell schafft es gibt genug berichte darüber das es die extrem nach unten Streuen...
Nach einer Bedi Reinigung gehen die schon was besser aber ist trotzdem nicht das wahre.

Was soll der W204 an Leistung haben 7,9 sec finde ich schon sehr gut
denke müssten etwa 540-550ps sein.
hy_bmw_freak
 
Beiträge: 185
Registriert: 18.10.16, 09:05

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 07.11.17, 10:19

Das Auto war ein Phänomen, wir haben die Shorty Krümmer mit HJS Kat´s verbaut und eine Motormapping machen lassen. Da hatte der Wagen bei dem Programmierer 510PS und ich bin ein paar Wochen später nochmal zum Till weil das Auto so schnell war und ich nicht glauben konnte das er nur so wenig Leistung haben sollte?!
Beim Till waren es dann aber nur 501 PS und ich hab mich damit abgefunden.

Wir hatten dann noch ein FW entwickelt und ansonsten war wirklich nix gemacht, aber er rannte auf der A5 FFM-DA in beide Richtungen echte 330 mit meinen Bruder und mir an Bord.
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon J.M.G. » 07.11.17, 11:15

Alles deutlich jenseits der 500 PS ist mit den Änderungen auch echt schwer am M156. Die Zeit ist freilich trotzdem echt richtig gut!
J.M.G.
 
Beiträge: 545
Registriert: 11.08.13, 13:19
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7, '14, rot

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon hy_bmw_freak » 07.11.17, 16:02

TIKT-Performance hat geschrieben:Das Auto war ein Phänomen, wir haben die Shorty Krümmer mit HJS Kat´s verbaut und eine Motormapping machen lassen. Da hatte der Wagen bei dem Programmierer 510PS und ich bin ein paar Wochen später nochmal zum Till weil das Auto so schnell war und ich nicht glauben konnte das er nur so wenig Leistung haben sollte?!
Beim Till waren es dann aber nur 501 PS und ich hab mich damit abgefunden.

Wir hatten dann noch ein FW entwickelt und ansonsten war wirklich nix gemacht, aber er rannte auf der A5 FFM-DA in beide Richtungen echte 330 mit meinen Bruder und mir an Bord.



Also C63 amg hatte serie etwa 10.4 sec 100-200
(457ps version ) nach dem abstimmen auf den Prüfstand waren es 507ps mit serienkrümmern danach lief der 8.8 sec 100-200

Ich weiß das die C63 w204 locker auf 550-570ps kommen mit krümmer ansaugung und kats...
Simon Motorsport und co haben es oft genug gezeigt über 500ps gar kein Problem mit den dingern.

https://youtu.be/O1v3MaohEY8

https://youtu.be/Ao3ydD3GSpM
https://youtu.be/zr8V4DRrysM

https://youtu.be/PDZq6R75_3M
hy_bmw_freak
 
Beiträge: 185
Registriert: 18.10.16, 09:05

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 07.11.17, 16:27

Ja ich kenne die Daten und Werte und hier kann man sich sicher darüber streiten ob die zwei Prüfstände was falsches angezeigt haben, Tatsache ist wir haben weiter nichts an dem Auto gedreht und ich weiß auch im Vergleich zu andere Fahrzeugen wie gut der damals ging?!

Unser C63 Black Series hatte auch die kurzen Krümmer, HJS Kats inkl. Mittelteil, die großen Drosselklappen vom SLS geänderte Luftsammler und Abstimmung, das Auto hatte ca. 580PS und ging ziemlich genau so gut wie der Presse 991 GT3.
Dazu hab ich (irgend wo) die genauen Werte, Daten und ich habe Videos wo wir auf der AB nach Hockenheim zig mal bis 300 gegeneinander gefahren sind.
Der Porsche war bis 150 knapp vorne, dann kam der Benz.
Unterm Strich war der aber (wenn überhaupt) nur einen Tick schneller als die alte Limo und auf Ende war er wegen dem breiten Body deutlich langsamer.
Da war bei 315 (oder so) schon Schluß!
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon Corvalex » 07.11.17, 19:26

hy_bmw_freak hat geschrieben:
Also C63 amg hatte serie etwa 10.4 sec 100-200
(457ps version ) nach dem abstimmen auf den Prüfstand waren es 507ps mit serienkrümmern danach lief der 8.8 sec 100-200

Ich weiß das die C63 w204 locker auf 550-570ps kommen mit krümmer ansaugung und kats...
Simon Motorsport und co haben es oft genug gezeigt über 500ps gar kein Problem mit den dingern.

https://youtu.be/O1v3MaohEY8

https://youtu.be/Ao3ydD3GSpM
https://youtu.be/zr8V4DRrysM

https://youtu.be/PDZq6R75_3M


Ist ja schon erstaunlich, dass bei einer Ansauglufttemperatur von über 30Grad die Zündung gar nicht zurückgezogen wird.
Oder ist sie etwa gar nicht so heiß? Aber dann stimmt doch die Korrekturanwendung des Prüfstands gar nicht??
Seltsam! Ein Blick in die Zündkennfelder könnte dieses Mysterium lösen!

Ooouuuuu, sorry! Ich habe mich jetzt schon wieder unterschwellig kritisch gegenüber Tunern geäußert. Wird ja hier nicht so gerne gelesen...
Ich gelobe Besserung, versprochen!
[smilie=crazy.gif]
Gruß Alex
Benutzeravatar
Corvalex
 
Beiträge: 1238
Registriert: 13.07.13, 17:54
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 LS3 ´10

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon CCRP » 07.11.17, 20:23

warum zur Hölle sollte bei 30 Grad Ansaugtemperatur jemand die Zündung zurücknehmen?

bist du dir sicher was du manchmal schreibst? Ich bin zumindest mal sicher das du keine Ahnung hast wie bei einem Maha Prüfstand die Normkorrektur nach DIN oder EWG funktioniert.
Benutzeravatar
CCRP
 
Beiträge: 1068
Registriert: 01.10.14, 18:23
Wohnort: Graz, Austria hometown of speed
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2015 Corvette C7 Cabrio

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon milti Z » 07.11.17, 23:45

hy_bmw_freak hat geschrieben:
TIKT-Performance hat geschrieben:

Erstaunlich das die Pressefahrzeuge immer besser gehen Kollege hat sich einen E90 M3 Limo gekauft Pressefahrzeug Serie (420ps) er hatte der über 435ps der ging deutlich besser wie die anderen M3s...

Das selbe ist auch beim Ferrari 458 Italia sollen alle 570ps haben auf dem Prüfstand sind es 30-40 PS weniger
Es gibt Pressefahrzeuge die schneller sind als die 458 Italia speciale

488gtb soll 670ps haben auf dem Prüfstand waren es über 700ps
aber es ist ja alles Streuung gehört dazu :-)

.


Würde so ein Presse-Monkey-Teil mit abenteurlicher Kariere beim "Pascha" wegen paar PS nie haben wollen! [smilie=fool.gif]


[smilie=bye.gif]
***CCRP Powered LS7***

Schöne Grüsse, Milti
milti Z
 
Beiträge: 1210
Registriert: 18.08.13, 08:57
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-Z06

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon Corvalex » 08.11.17, 10:28

CCRP hat geschrieben:warum zur Hölle sollte bei 30 Grad Ansaugtemperatur jemand die Zündung zurücknehmen?

Also eine Corvette macht das beispielsweise:

(s.Anhang)

Die Kennfelder für einen AMG C63 Sauger habe ich tatsächlich nicht vorliegen, so dass es eine Vermutung ist!
(Ich hatte gehofft, dass vielleicht ein AMG-Tuner hier mal gucken könnte)
Aber in diesen "Verkaufsvideos" tauchen auch manchmal Fahrzeuge auf, dessen Kennfelder ich kenne und somit Leistungen dargestellt werden, die nicht sein können.

bist du dir sicher was du manchmal schreibst? Ich bin zumindest mal sicher das du keine Ahnung hast wie bei einem Maha Prüfstand die Normkorrektur nach DIN oder EWG funktioniert.

Dann kläre mich gerne auf, ich weiß nur, dass sich die EWG-Korrektur immer nur nach der Umgebungsluft richtet und Zündrücknahmen nicht berücksichtigen kann.
Dateianhänge
spark.jpg
Gruß Alex
Benutzeravatar
Corvalex
 
Beiträge: 1238
Registriert: 13.07.13, 17:54
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 LS3 ´10

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon hy_bmw_freak » 08.11.17, 20:00

Corvalex hat geschrieben:
hy_bmw_freak hat geschrieben:
Ooouuuuu, sorry! Ich habe mich jetzt schon wieder unterschwellig kritisch gegenüber Tunern geäußert. Wird ja hier nicht so gerne gelesen...
Ich gelobe Besserung, versprochen!
[smilie=crazy.gif]


Hallo Alex versteh mich bitte nicht falsch


Wenn ich mein Fahrzeug bei der Firma Tikt, Heinz Schenk, Till kühner, Cn Cobra oder andere namenhafte Tuner abgebe und die Stimmen den auf dem Prüfstand ab.
Und Ich erhalte einen Leistungsbericht wieso soll ich daran Zweifeln das die Messung nicht in Ordnung ist.
Die Tuner verdienen damit ihr Butterbrot sind stunden auf dem Prüfstand gehen die Kennfelder durch machen jegliche Abstimmungen wie kalt Start warm Start teil Last Volllast kennfeld. Wenn das Fahrzeug mechanisch und technisch in einem Einwandfreien zustand ist das Ergebnis auch auf einem anderen Prüfstand identisch.

Ich habe etliche versuche schon gemacht mit meinem M3 war auf verschiedenen Prüfständen mit verschiedenen Temperaturen und drücken und es Kamm jedes Mal immer dasselbe Ergebnis raus eventuell hat es um 5Ps variiert. Ich war auf einem Dynojet Prüfstand, Maha Prüfstand und auf einem alten Bosch fla 403 Prüfstand es Kamm jedes Mal dasselbe raus.

Beim Mac Motoren in Aldenhoven beim Markus Schmickler und beim Megaspeed in Heiligenhaus und kann nur sagen dass die Werte auf dem Prüfstand passen zu den werten der Performance box wenn mein Wagen scheiße lief zb. 100-200 1 sec langsamer hatte ich auch fast 20 PS weniger als vorher entweder war der Luftmassenmesser kaputt oder die Vanos hat nicht mehr richtig angesteuert oder andere 10 gründe…

Die Tuner wollen dir was anbieten, womit du auch glücklich bist dadurch wollen die Ihr Butterbrot verdienen. Wenn ich meinem Fahrzeug beim zb. Beim Tikt abstimmen lasse und es kommen 500Ps raus dann ist das auch so. Und bei den anderen Prüfstanden wird das genauso sein.
Es muss halt im richtigen Gang gemessen werden Toleranzen wird es immer geben durch die Umgebungstemperatur und druck. Außerdem werden die Werte korrigiert daher tut sich da nicht viel ob jetzt draußen bei der Messung 25 Grad ist oder 15 Grad ist.

Es ist auch klar nicht alles was glänzt ist Gold werden auch viele Versprechungen gemacht um gut dazustehen aber ich kann nur sagen die Prüfstande sind schon sehr genau wenn man mit erfahrenen Leuten arbeitet die jeden tag damit zutun haben passt das ganze auch meiner Meinung nach.
hy_bmw_freak
 
Beiträge: 185
Registriert: 18.10.16, 09:05

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon CCRP » 08.11.17, 20:04

Alex, dann solltest du aber auch die anderen Zusammenhänge erkennen wo Zündung zeitgleich dazugegeben wie z.B.: bei Anreicherung. Es ist technisch jedenfalls vollkommen unnötig bei 35 Grad IAT Zündung rauszunehmen. Ab 60 Grad lass ich mir das einreden als Komponentenschutz und ja diese Grenzen setzt die ganz superbösen Tuner natürlich rauf.

und wenn mit 5 Grad IAT Zündung rausnehmen die Serienleistung erreicht wird was eben so ist, was soll dann dein geliebtes mitloggen zeigen? Ich versteh es nicht was du hier aussagen willst, ich glaub einfach keiner versteht es, vermutlich du auch nicht wirklich. Hast du auch die ganzen Multiplikatoren auf die IAT Korrektur gesehen abh. von Drehzahl und ECT bzw. wie sich letztendlich die Gesamtvorzündung aus verschiedensten Korrekturtafeln wie PE/COT + Multiplikatoren, ECT + Multiplikatoren etc. sowie gemessenen und vorausberechneten (burst knocK) knock retards ergibt ? Und nur die Gesamtzündung die der Motor sieht zählt am Ende.........

Und ja, es wird IMMER die Umgebungsluft zur Korrektur herangezogen, egal ob DIN70020 oder EWG 80/1269, der Unterschied ist nur auf welche Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck normiert wird.

Nach DIN 70020 wird die Leistung auf den Bezug 1013 mbar und 20 Grad C korrigiert.

Bei der Korrektur nach EWG 80/1269 wird als Bezug 990 mbar und 25 Grad C genommen. Je nach Motortyp wird unterschiedlich korrigiert:
Ottomotor (Sauger) x = 1,2 y = 0,6
Dieselmotor (Sauger) x = 1,0 y = 0,7
Turbodiesel x = 0,7 y = 1,5

Allein wegen der geänderten Bezugswerte liegen die Unterschiede zwischen DIN und EWG bei rund 3%. Der grosse Unterschied was die DIN besser erscheinen lässt ist das sich die Korrektur mit EWG-Luftdruck auf trockene Luft bezieht, d.h., dass der Dampfdruck entsprechend der jeweiligen Luftfeuchtigkeit vom Ist-Luftdruck abgezogen werden muss.

die IAT Anzeige beim Maha wird über OBD abgenommen und nur angezeigt aber sonst nichts. Die könnte 80 Grad anzeigen ist es für die Messung egal!

spreche nicht für AMG weil mich die nicht interessieren
Benutzeravatar
CCRP
 
Beiträge: 1068
Registriert: 01.10.14, 18:23
Wohnort: Graz, Austria hometown of speed
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2015 Corvette C7 Cabrio

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon TIKT-Performance » 08.11.17, 20:24

Nur damit nix durcheinander gebracht wird, wir haben keinen Prüfstand und wir machen keine Optimierungen!

Aber ich habe sehr viele Abstimmungen auf vielen unterschiedlichen Prüfständen miterlebt, die meisten mit dem Heinz in St. Pölten und Graz und immer, aber auch wirklich immer könnte ich jede kleine Veränderung ( nach oben und auch nach unten)
Sofort auch auf der Uhr ablesen und niemals hätte ich das Gefühl oder den Verdacht dass da was nicht passt!
Ob es dann wirklich 841 oder 851 PS waren, spielt auch nicht wirklich eine Rolle.
Benutzeravatar
TIKT-Performance
 
Beiträge: 873
Bilder: 2
Registriert: 30.05.14, 17:37
Fahrzeug: C6 ZR1 C7 Z06R AMG GT R

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon milti Z » 08.11.17, 20:26

hy_bmw_freak hat geschrieben:[

Beim Mac Motoren in Aldenhoven beim Markus Schmickler und beim Megaspeed in Heiligenhaus und kann nur sagen dass die Werte auf dem Prüfstand passen zu den werten der Performance box wenn mein Wagen scheiße lief zb. 100-200 1 sec langsamer hatte ich auch fast 20 PS weniger als vorher

.



Würdest du uns ernsthaft hier erzählen wollen, dass 20 PS eine Sekunde bei ca. 1600 kg ( 1 sec) 100-200 ausmachen??? [smilie=help.gif]



[smilie=bye.gif]
***CCRP Powered LS7***

Schöne Grüsse, Milti
milti Z
 
Beiträge: 1210
Registriert: 18.08.13, 08:57
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-Z06

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon hy_bmw_freak » 08.11.17, 20:35

TIKT-Performance hat geschrieben:Nur damit nix durcheinander gebracht wird, wir haben keinen Prüfstand und wir machen keine Optimierungen!

Aber ich habe sehr viele Abstimmungen auf vielen unterschiedlichen Prüfständen miterlebt, die meisten mit dem Heinz in St. Pölten und Graz und immer, aber auch wirklich immer könnte ich jede kleine Veränderung ( nach oben und auch nach unten)
Sofort auch auf der Uhr ablesen und niemals hätte ich das Gefühl oder den Verdacht dass da was nicht passt!
Ob es dann wirklich 841 oder 851 PS waren, spielt auch nicht wirklich eine Rolle.



Ich weiß sollte nur ein Beispiel sein !!

Milti wer sagt das mein emmy 1600kg wiegt hast Du Visionen

Für dich kann ich die Zeiten nach der ersten Messung mit Diagramm und nach der Zweiten Messung mit Diagramm hier hochladen dann siehst du den unterschied [smilie=dash2.gif]
hy_bmw_freak
 
Beiträge: 185
Registriert: 18.10.16, 09:05

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon milti Z » 08.11.17, 21:32

hy_bmw_freak hat geschrieben:

Milti wer sagt das mein emmy 1600kg wiegt hast Du Visionen

f]



Ok, wie schwer ist dein "emmy" damit wir konkret sein können, ausser dem, hast du nicht von einem BMW M erzählt? [smilie=crazy.gif]
***CCRP Powered LS7***

Schöne Grüsse, Milti
milti Z
 
Beiträge: 1210
Registriert: 18.08.13, 08:57
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-Z06

Re: 100-200 Kmh Performance Box Qstarz und co.

Beitragvon Corvalex » 08.11.17, 22:20

Heinz, selbstverständlich sind mir die anderen Zündparameter bekannt, die IAT-Korrektur ist ein kleiner Teil davon, letztendlich geht es um den ausgegebenen Gesamtzündwinkel.
Wenn dieser Gesamtwinkel aber jetzt - um bei Deinem Beispiel zu bleiben- bei IAT 80Grad, 10Grad Zündung rausnimmt, der Prüfstand aber dennoch volle Leistung attestiert, dann kann da doch etwas nicht passen??? Videos in diesen Temperaturhöhen gibt es übrigens.....

Du meinst, dass die IAT-Tabelle nicht in vollem Umfang angewendet wird? Also bei mir ja. Aber ich suche da gerne mal einen Log raus.

Wenn der Tuner die ECT + IAT kennfelder genullt hat, dann müsste man es anders betrachten, das sehe ich ein.

Vielleicht muss ich es nochmal deutlicher machen:
Meine kritischen Posts hier beziehen sich überhaupt nicht auf die Corvettewelt, oder auf irgendeinen Tuner hier!!!
Es muss sich also auch keiner angesprochen fühlen, oder verteidigt werden.

In diesem Thread geht es ja völlig markenunabhängig um Zeiten, die man gerne vergleichen möchte.
Teilweise versucht man die natürlich gerne mit PS Zahlen in Verbindung zu bringen.
Alleine die Zeiten unterliegen durch die teilweise unbekannten Umweltbedingungen schon enormen Schwankungen (Umbaumaßnahmen am Fahrzeug kommen noch dazu). Wenn jetzt noch -ganz ohne Zeiten- PS Zahlen ins Spiel geworfen werden, von denen die Norm noch nicht einmal benannt ist, wird die Sache noch weniger vergleichbar.
Dazu kommen noch "Verkaufsvideos" von Tunern, dessen Arbeit niemand bewerten kann, die als "Beweis" dienen, welches Fahrzeug , wie gut gehen könnte, dann gebe ich da halt mal meinen kritischen Senf dazu, in der Hoffnung, dass jemand einsieht, dass Prüfstandszahlen nicht in Stein gemeißelt sind.
Und ja, ich habe ein sehr kritisches Verhältnis zu "Tunern", weil ich selbst sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe, deswegen hinterfrage ich die Dinge lieber einmal mehr, hat aber nix mit Corvette zu tun. Aber ab und an eine andere Meinung zu haben, sollte erlaubt sein? [smilie=biggrin.gif]
Gruß Alex
Benutzeravatar
Corvalex
 
Beiträge: 1238
Registriert: 13.07.13, 17:54
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 LS3 ´10

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste