Lenkradschloß

Alles rund um die Technik der C6

Lenkradschloß

Beitragvon Frankfurter1967 » 15.09.17, 02:17

Hi Leute,.habe folgendes Problem. Meine C 6 Eu Modell 2007 zeigt mir den Fehler an Lenkrad Schloß reparieren und dann springt sie manchmal nicht mehr an. Jetzt habe ich gelesen das wenn man das Massekabel kurz ab macht funktioniert es wieder und springt einwandfrei wieder an.
Dies ist aber kein Zustand mit dem ich klar komme und hoffe das ihr mir Tipps geben könnt um mir zu helfen. Habe im Forum gelesen man kann das Lenkradschloß deaktivieren kann .....aber wer macht so etwas ?
Vielen Dank schon mal im voraus [smilie=dance4.gif]
Frankfurter1967
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.14, 11:57
Wohnort: FRANKFURT MAIN
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c 6

Re: Lenkradschloß

Beitragvon YT2 » 15.09.17, 14:19

Hatte ich auch schon ein paar mal.
Wenn nicht anspringt und diese von dir genannte Meldung anzeigt, drücke ich den Start Button
auf OFF. Dann erneut start Button START drücken und sie
startet ohne Probleme.


Gruß Tom
Benutzeravatar
YT2
 
Beiträge: 100
Bilder: 4
Registriert: 29.09.16, 18:37
Wohnort: 94505 Bernried
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS, 2011, weiß

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Badboy1306 » 15.09.17, 14:22

Meist tritt es auch auf wenn die Batterie. Nicht mehr voll im Saft. Ist
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8520
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Frankfurter1967 » 15.09.17, 14:54

Batterie ist neu ca 6 Monate alt und die Aussetzer kommen immer öfter . Ich starte die Corvette 7-8'mal ganz normal und dann springt sie nicht mehr an . Dann muss ich den Minuspol kurz demontieren und dann funktioniert es wieder .
Frankfurter1967
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.14, 11:57
Wohnort: FRANKFURT MAIN
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c 6

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Maverick » 15.09.17, 15:46

Ich habe in meiner C 3 vor 4 Monaten eine neue Banner Batterie verbaut. Gestern war das gute Teil hinüber. Tiefenentladen und läßt sich auch nicht mehr laden. Soviel zum Alter einer Batterie.
VG
Andreas
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 249
Bilder: 20
Registriert: 28.07.13, 10:03
Wohnort: 45657 Recklinghausen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6 Convertible, 2006, Velocity Yellow, C 3 Pace Car, 1978, Black / Silver

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Badboy1306 » 15.09.17, 20:00

Ok. Problem
Kann auch die pol. Klemme sein. Mit ganz feinen Schmirgel Papier. In der Pol Klemme Säubern polfett am besten danach drauf und gut ist. 0
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8520
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Frankfurter1967 » 16.09.17, 05:49

Das mit dem Pol probiere ich aus [smilie=biggrin.gif] und werde berichten. Vielen Dank
Frankfurter1967
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.14, 11:57
Wohnort: FRANKFURT MAIN
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c 6

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Pedark » 19.09.17, 15:48

Ich hatte das gleiche Problem und brauchte eine neue Wegfahrsperre.
Aber man kann sich helfen wenn sie nicht startet, das Startrelais rausziehen und zwei Pole mit einem kurzen Kabel verbinden, dann startet sie auch wenn die Wegfahrsperre defect ist.
Frag mal Molle welche zwei Pole das genau sind.
Es gibt zwei Arten von Freunden :
die einen sind käuflich
die anderen unbezahlbar
Benutzeravatar
Pedark
 
Beiträge: 54
Registriert: 19.08.13, 15:06
Wohnort: Herzebrock
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 LS2 weiß / BD Cobra schwarz

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Marvin » 20.09.17, 14:31

Es gibt einige Ursachen, deswegen will ich nicht sagen das mein Fall auch auf Dich zutrifft, aber es könnte sein:

Der Steering Column Lock wird durch einen kleinen Motor gesteuert. Damit, bei veriegelter Lenkung, kein Losfahren möglich ist startet der Motor nur wenn der Überwachungsschalter des Blockierbolzens melden das die Lenkung freigegeben ist.
Wenn das Motörchen und die Plastikzahnräder den Bolzen nicht schnell genug zurückziehen dann gibt es ein Timeout und das wars. Die Plastikteile werden im laufe der Zeit schwergängig ...
Bei mir half es manchmal die Batterie abzuklemmen, zuletzt nicht mehr. Ausserdem war zu beobachten dass das passiert wenn es im Innenraum warm war, oder wenn ich von der Autobahn kam und der Motor Hitze durch die Feuerwand reindrückte.

Habe eine US 2005'er C6, ab 2006 hat man in der USA wegen der Probleme bei den Schaltern das Schloss nicht mehr verbaut.

Eine neue Lenkradschlossmimik kostet ein paar 100 Euro und das Lenkrad müsste dazu runter, deswegen hab ich das Lenkradschloss einfach deaktiviert, also den Stand von US 2006 hergestellt.
Eventuell lässt sich dafür die entsprechende ECU umprogrammieren, oder Du suchst in der Bucht nach "2005 C6 Corvette Steering Column Lock Bypass Eliminator"
Das spielt der ECU einen funktionierendes Lenkradschloss vor, das dann aber deaktiviert ist.

Falls Du das probieren willst dann kann ich Dir in Rüsselsheim helfen, denn die Mimik dazu ist hinter dem Tacho eingebaut. Dauert so ca. 30 Minuten.

Edit: Du schreibst ja das im Mäusekino die entsprechende Meldung steht, also ist es ääusserst wahrscheinlich diese Schlossmimik.

Gruß

Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Silbergrau

Re: Lenkradschloß

Beitragvon RUBY » 20.09.17, 15:37

Maverick hat geschrieben:Ich habe in meiner C 3 vor 4 Monaten eine neue Banner Batterie verbautAndreas

Sorry Banner ist der letzte Schrott. Hatte ich in der C5 und im Boot . Gingen schnell kaputt und
nach einer Tiefenentladung war die aus dem Boot nur noch Schrott. Trotz Megapuls usw.
Grüße Frank
RUBY
 
Beiträge: 1219
Registriert: 30.07.13, 22:33
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, C5 , C3

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Flex » 21.09.17, 22:37

Interessant das hier zu lesen. Den gleichen Mist habe ich auch. Bei mir funktioniert das Lenkradschloss nicht mehr. Erst war es leichtgängig und die Anzeige, dass das Lenkradschloss repariert werden muss. Das Problem tritt willkürlich auf. Jetzt schon seit einigen Wochen nicht mehr, obwohl das Schloss nicht mehr einrastet. Die Software "2005 C6 Corvette Steering Column Lock Bypass Eliminator" soll helfen? Was ist mit dem Schloss, kann man es reparieren? Echt Scheisse, wenn die Vette in die Jahre kommt [smilie=bomb.gif]
Bild Bild
Benutzeravatar
Flex
Moderator
 
Beiträge: 2280
Bilder: 5
Registriert: 11.07.13, 23:37
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: Corvette C6

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Maverick » 21.09.17, 23:13

Hallo Frank,
ist halt wie mit vielen Sachen, die einen sagen so und die anderen sagen so. Ich kenne genug aus der Corvette Szene die drauf schwören und ich gebe der Banner eine 2. Chance, die jeder verdient hat.
VG
Andreas

RUBY hat geschrieben:
Maverick hat geschrieben:Ich habe in meiner C 3 vor 4 Monaten eine neue Banner Batterie verbautAndreas

Sorry Banner ist der letzte Schrott. Hatte ich in der C5 und im Boot . Gingen schnell kaputt und
nach einer Tiefenentladung war die aus dem Boot nur noch Schrott. Trotz Megapuls usw.
Grüße Frank
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 249
Bilder: 20
Registriert: 28.07.13, 10:03
Wohnort: 45657 Recklinghausen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6 Convertible, 2006, Velocity Yellow, C 3 Pace Car, 1978, Black / Silver

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Marvin » 22.09.17, 15:52

Hallo Flex,

das E-Motörchen und die Kunsstoffzahnräder zu reparieren ist diffizil und um da dran zu kommen muß das Lenkrad und Airbag vorher runter. Eine neue
Einheit kostet ca. 400 USD plus versand, eine gebrauchte Einheit macht bald den gleichen Ärger.
Deswegen hatte GM ab 2006 diese Mimik in den US Modellen weggelassen, so zumindest aus den US Foren.

Der Column Lock Eliminator kostet bei Ebay aus USA ca. 80 Euro. Aber dann hast Du keine Lenkradsperre mehr, aber bei einer US C6 nach 2006 hättest Du das eh nicht.

Ich hatte es einfach satt zu den unmöglichsten Zeiten die Batterie abklemmen zu müssen oder wenn garnichts mehr half zu warten bis die C6 wieder willens war. [smilie=nono.gif]
Neue Batterie, neue FOB Batterien hatte ich dann auch schon ausprobiert, aber wenn der entsprechende Text im Display kommt dann ist es die Lenkradsperre.

Wer bei mir mit dem Teil vorbeikommt den setz ich das Ding rein.

Grüße

Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Silbergrau

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Marvin » 02.10.17, 21:59

So, Videanleitung wiedergefunden zum Einbau des Column Lock Eliminators sagt mehr als tausend Worte:

https://www.youtube.com/watch?v=umBo8Q3PF6A

Hätte nie gedacht das die Tachoeinheit so leicht raus geht, das schlimmste waren für mich die Verriegelungen
an den Steckern sonst recht einfach mit so einer Anleitung.

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Silbergrau

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Frankfurter1967 » 07.10.17, 05:30

Badboy1306 hat geschrieben:Ok. Problem
Kann auch die pol. Klemme sein. Mit ganz feinen Schmirgel Papier. In der Pol Klemme Säubern polfett am besten danach drauf und gut ist. 0

Hat funktioniert und hatte bisher keine Probleme mehr [smilie=first_move.gif] Danke für den Tipp .
Frankfurter1967
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.14, 11:57
Wohnort: FRANKFURT MAIN
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c 6

Re: Lenkradschloß

Beitragvon YT2 » 11.10.17, 10:49

Heute musste ich zum Ersten mal auch die Batteriepolklemme lösen, weil auch das Quittieren Start/off
nicht mehr half. Nach ca. 100 mal starten der letzten Wochen, musste ich ca. 10 bis 15x mit „off“ Quittieren
weil „Lenkradschloss reparieren“ aufleuchtete.
Denke, Wegfahrsperre werde ich überbrücken lassen.

Gruß Tom
Benutzeravatar
YT2
 
Beiträge: 100
Bilder: 4
Registriert: 29.09.16, 18:37
Wohnort: 94505 Bernried
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS, 2011, weiß

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Nurs » 11.03.18, 12:20

Gibts neues zu dem Thema ? Was kann man machen bei einer C6 Bj.07 wenn das Problem immermal wieder auftritt. Lenkschloss überbrücken, stillegen oder reparieren ? Wer kann helfen ?

Gruß Nurs
Nurs
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.09.14, 14:37
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, BJ.07, Schwarz

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Molle » 11.03.18, 13:03

Stillegen oder neues Lenkradschloß.
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1287
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Nurs » 11.03.18, 15:37

Wie funktioniert das mit dem stillegen ? Kann ich das selber oder muß ich da einen Termin bei dir Molle machen ?

Gruß Nurs
Nurs
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.09.14, 14:37
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, BJ.07, Schwarz

Re: Lenkradschloß

Beitragvon Micha » 11.03.18, 16:01

Nurs hat geschrieben:Wie funktioniert das mit dem stillegen ? Kann ich das selber oder muß ich da einen Termin bei dir Molle machen ?

Gruß Nurs


Ohne Jux!!!!

Schau mal bitte 3 Beiträge höher..
Wenn Gott gewollt hätte das Ich anderen in den Arsch krieche wäre ich ein Zäpfchen geworden
Benutzeravatar
Micha
 
Beiträge: 1318
Bilder: 6
Registriert: 11.07.13, 21:14
Wohnort: Dorsten

Nächste

Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste