Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Tim11 » 09.08.17, 15:09

Hallo zusammen,
ich heiße Tim und bin auf der Suche nach einem Sportwagen als Zweitgefährt [smilie=cool.gif] Preislich möchte ich nicht mehr als 20.000 € ausgeben. Für einen absoluten Volltreffer ging evtl. noch etwas nach oben, aber erst einmal sind 20 die Grenze.
Mit diesem Richtwert bin ich mal auf Suche gegangen.
Da ich als Alltagsauto einen BMW 330d mit M-Paket und 250 PS fahre, sollte das Zweitgefährt mehr als 300 PS haben (je mehr, desto besser [smilie=biggrin.gif] ). Porsche und Mercedes mag ich nicht, sodass die beiden ausscheiden. Ford Mustang (neuerer Modelle) ist zwar optisch reizvoll, soll aber von der Fahrdynamik nicht so pralle sein. Die Alten Mustangs (60er/70er), die mir optisch zusagen würden, fallen aus dem preislichen Rahmen. M3 E46 wäre eine Option, war früher mein Traum, ist mir aber mittlerweile optisch nicht mehr extrem genug. Corvette finde ich schon immer mega und eine C5 würde scheinbar ins Budget passen. Also bin ich aktuell auf dem Corvette-Trip [smilie=dance4.gif]

Bevor ich mit technischen Fragen starte, noch kurz was für mich wichtig ist [smilie=cool.gif] Ich suche wie bereits erwähnt ein Auto mit Bums. Dennoch möchte ich keine Rennen fahren. Natürlich wird man auf der Autobahn das Pedal auch mal durchdrücken und bis auf Maximalgeschwindigkeit beschleunigen, aber ich plane keine minutenlangen Hochgeschwindigkeitsfahrten. Auf der Landstraße sollte die Corvette flott um die Ecke gehen und gut auf der Straße liegen, muss aber auch kein Go-Cart sein. Zu 80% werde ich eher im Cruisermodus unterwegs sein, mit dem Wissen, dass man jederzeit die volle Leistung abrufen könnte, aber man es eben aufgrund des Wissens nicht tut. Ich hoffe ihr versteht was ich meine [smilie=cool.gif] Wichtig ist für mich der Sound eines großen Motors. D.h. bei geöffnetem Dach möchte ich schon den Motor blubbern hören, allerdings ohne dass es billig klingt (ala getunter Polo…). Ich hoffe die Corvette ist hier die richtige? Bevorzugen würde ich das Cabrio, da ich denke der Sound kommt besser rüber und Cruisen macht im Cabrio (so wie ich es bis jetzt erlebt habe) einfach mehr Spaß. Ich möchte aber auch ein Coupe nicht ausschließen (kommt auf den Sound an). Da es sich um ein Spaßauto handeln soll, wird es voraussichtlich nur bei gutem Wetter und bei wärmeren Temperaturen gefahren.
Ob Automatik oder Schalter ist mir völlig egal. Technisch scheinen beide qualitativ im Sinne von Standfestigkeit auf Augenhöhe zu liegen (korrekt?).
Ich habe mich etwas eingelesen und glaube verstanden zu haben, dass die Kilometerleistung zu vernachlässigen sei aufgrund einer sehr robusten Bauweise. Gibt es dennoch ein Limit ab dem ihr sagen würdet lass die Finger davon? Natürlich ist der Gesamteindruck entscheidend, aber vielleicht könnt ihr eine grobe Empfehlen abgeben, wie bspw. <100.000 alles ok, um 150.000 kommt auf Zustand an, > 200.000 lass die Finger weg. Vielleicht noch eine Ergänzung, einfache Reparaturen kann ich selbst machen, alles schwierigere möchte / kann (liegt im Auge des Betrachters [smilie=biggrin.gif] ) ich dann nicht mehr selbst erledigen.
Dann eine Frage bzgl. Fahrwerk, welches soweit ich es richtig gelesen habe 2001 ein Update erfahren hat. Wie verhält sich eine hohe Kilometerlaufleistung bei einem „alten“ und einem „neuen“ Fahrwerk. Besteht hier ein Zusammenhang? Soll heißen das neuere verträgt bspw. mehr Kilometer als das ältere? Oder ist das neuere nur straffer? Ist es generell ratsam unbedingt nach einem Auto mit dem überarbeiteten Fahrwerk zu suchen oder tut das alte auch?
Ansonsten habe ich keine ausgebildete Schwäche finden können, wie bspw. Querlenker bei BMW 3er Modellen. Soweit korrekt? Das die Durchführung von Reparaturen aufgrund von Rückrufen geprüft werden ist davon unabhängig natürlich klar.
Irgendwo habe ich gelesen, dass ein neuer Reifensatz bei 1.400 Euro liegen soll. Das kam mir sehr viel vor. Sind die Reifen in der Tat so teuer?
Bei der C5 wurden beim Automatikgetriebe soweit ich das sehen konnte, noch keine Schaltwippen verbaut?
Last but not least, zum Cruisen braucht man auch eine Hifi Anlage. Ich will keine ganzen Straßenzüge beschallen, aber ich will bei offenem Verdeck (wenn es ein Cabrio wird) und 120 km/h auch noch Musik hören können. Was kann die Standard-Bose-Anlage? Mir geht es nur um die Lautsprecher, das Radio selbst müsste vermutlich eh getauscht werden.

Viele Fragen [smilie=cool.gif] Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten liefern. Vielen Dank bereits für eure Hilfe!!
Tim11
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.17, 15:05

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon frame77 » 09.08.17, 16:21

Ich fang einfach mal an und gehe an deiner Liste lang.
20.000 passt. Du kannst ne billigere kaufen, steckst aber dann rein und kommst auch auf 20. Wann Du die zahlst ist der einzige Unterschied ;-)
C5 Cabrio ist ein guter Cruiser, der auch gut um die Ecke geht, und passt voll in Deine Anforderung.
Großer Vorteil ist, dass (fast) alle Fahrwerksteile der C6Z06 passen, falls es doch mal nicht mehr reicht und/oder man auf die Strecke will.

Sound hängt vom verbauten Auspuff ab. Serie ist halt wirklich ruhig, die Vette zum Blubbern zu bekommen ist aber kein Problem ;-)
Ne Borla Stinger wirkt da Wunder. Blubbert und Knallt beim Gaswegnehmen schon recht kräftig.
Automatik oder Schalter ist persönliches Empfinden. Zum Cruisen reicht sicher der A4-Automat, sportlicher ist der Schalter. Beide Getriebe brauchen um 120-150tkm etwas Zuneigung. Die Automaten brauchen ne Revision, bei den Schaltern verabschiedet sich ein Plastikring, der den Rückwärtsgang hält und manchmal die Synchronringe 2./3. Gang. Die Teile kosten wenig, die Arbeit ist aber nicht zu verachten, weil der hintere Achskörper raus muss. ~1500€. Nach ner Revision halten beide dann ewig.

Ansonsten zur Laufleistung: Der Motor ist robust und kaum kaputtzukriegen. Natürlich leiden mit steigender Laufleistung die Stoßdämpfer (60€/Stück) wie bei jedem Auto. Dämpfer tauschen dauert ca. je 30 Minuten (3 Schrauben).
Es zählt also nur der Zustand.
Das mit dem Reifensatz ist quatsch bzw. kommt natürlich auf die Reifen an. Meine S1 Evo liegen hinten bei je 200€, vorne etwas drunter. Ich fahre aber auch das maximal mögliche (305/35 20" bzw 275/45 19"). Sollte man halt im Winter kaufen.
Schaltwippen gibt es nicht.
Mir reicht die Anlage. Bei 120 sowieso. Das Cabrio erzeugt wenig Verwirbelungen.

Beim Kauf zu beachten (preismindernd)
- Klimadisplay sollte leuchten (sonst leicht zu beheben)
- Fahrersitz ist meist verschlissen, neue Bezüge sind aber günstig (300€)
- Bei US-Modellen immer Carfax anfragen!!!
- Getriebe sollte absolut trocken sein (sonst neue Dichtringe 1000€ wegen Arbeitsaufwand)
- Z51 Fahrwerk sollte verbaut sein, das ist straffer als die Basisversion
- kein Magnetic Ride Fahrwerk, die Dämpfer sterben irgendwann und Ersatz ist richtig teuer

Allgemein: Teilepreise sind extrem niedrig. Beispiel komplette Klima - Kompressor, Kondensator(Kühler), Trockner usw kosten 450€ bei Kauf in den USA.
Und da Du selbst etwas schrauben kannst: An der C5 ist fast alles extrem leicht zu machen.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1560
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon GuckstDuVette » 11.08.17, 06:59

Bei der EU Version gefällt mir nur nicht das Heck.

Diese hier sieht doch ganz flott auf den Bildern aus. Kostet aber €21900, ist aber dafür aus 2004 und mit Borla Auspuff:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... &scopeId=C
Benutzeravatar
GuckstDuVette
 
Beiträge: 90
Registriert: 21.09.16, 08:39
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Blau BJ 2007

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Sledge Hammer » 11.08.17, 07:25

Vorsicht: mit Fächern und Borla Stinger droht bei einer Kontrolle sofortige Stilllegung oder man wird sofort erschossen! [smilie=sarcastic_hand.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Tim11 » 11.08.17, 07:49

Danke für eure Antworten :)

EU und US Heck unterscheiden sich doch nur in den Rückleuchten, oder stehe ich jetzt total auf dem Schlauch? [smilie=crazy.gif]

"Klassisches" Rot ist mir persönlich etwas zu langweilig. Ist aber absolut Geschmackssache!!! Nicht das sich jetzt alle Roten hier auf den Schlips getreten fühlen [smilie=wink3.gif]
Schwarz wäre wohl mein Favourit. Silber kann ich ausschließen.

Schick finde ich so etwas (ist sicher jemand aus diesem Forum?)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=247557665&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=6325&makeModelVariant1.modelId=4&pageNumber=1&scopeId=C&action=topInCategory

Wobei man die Scheinwerfer zunächst mal live sehen müsste.


Auch sehr schick (ist von einem Foren-User, wurde schon in einem anderen Fred gepostet)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=248372642&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=6325&makeModelVariant1.modelId=4&pageNumber=2&scopeId=C

Hier hätte ich aber Bedenken bzgl. Standfestigkeit des Motors aufgrund der Leistungserhöhung. Oder ist das unkritisch?


Das hier wäre mal eine unverbastelte, aber für meinen Geschmack zu teuer. Hätte aber den Vorteil einer Händer-Gewährleistung. Der Auspuff ist allerdings hässlich, ich stehe auf die 4 Rohre [smilie=cool.gif]

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=247460394&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=6325&makeModelVariant1.modelId=4&pageNumber=2&scopeId=C&action=eyeCatcher


Die ersten beiden keine Cabrios, aber wie gesagt, ich schließe auch das Coupe nicht aus :)
Tim11
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.17, 15:05

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon frame77 » 11.08.17, 12:25

Ach aus klassischem Rot kann man mit ein paar abgesetzten Elementen ne Menge machen [smilie=biggrin.gif]

US und EU:
200 statt 300km/h Tacho
EU hat das Z51 Paket Serie (wesentlich besseres Fahrwerk, Servokühler)

Nr. 1 hat Werner gebaut, da haste keine Probleme mit.

Nr. 2 ist die vom Asgard. Die ist top!
Keine Sorge, über die Leistung lacht der Motor nur. Ist normal, dass ne C5 so auf Auspuff- und Ansaugoptimierung reagiert. Und Daniel hat die Software auf die Änderungen anpassen lassen, damit läuft die auch sauber.

Nr. 3 ist auch ok wenn wirklich alles passt und top ist. Händler halt, hast ja auch Garantie.

EU, Cabrio, Schalter kostet jeweils ungefähr nen Tausi extra.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1560
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Tim11 » 20.09.17, 06:53

Danke für die Hilfe :)

Am WE habe ich "meine" C5 abgeholt. Sie war bereits im Forum, aber dazu muss derjenige selbst etwas sagen ;)

Damit direkt zur nächsten Frage, da ich leider nichts finden konnte. Wo bekomme ich ein Werkstatthandbuch her? Idealerweise elektronisch als Download. Hat sich schon mal jemand die Arbeit gemacht eins einzuscannen?


Bild
Tim11
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.17, 15:05

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Andi 68 » 20.09.17, 07:18

Freut mich für Dich, schöne C5 [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]
Am Wochenende ist Rothseetreffen, da könntest Du Sie uns Deine neue Freundin zeigen [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2297
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon frame77 » 20.09.17, 08:29

Es gibt Werkstatthandbücher, am besten über ebay oder ebay.com, die sind aber nicht ganz preiswert.

Und es gibt das elektronische GM Techline eSi Service Manual.
Das zu installieren ist auf aktuellen Windows-Versionen nicht ganz einfach, weil es für XP gemacht wurde - also ne virtuelle Maschine im XP Mode aufsetzen.
Ne aktuelle Quelle habe ich nicht, wäre natürlich auch illegal - aber Du weißt ja jetzt, wonach Du suchen musst... auf bittorrent könnte noch was sein.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1560
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Sledge Hammer » 20.09.17, 10:55

Hast du etwa diese Flüssig-Gas karre gekauft?
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Tim11 » 20.09.17, 11:51

Jap. Bitte hier keine Diskussion über die Sinnigkeit einer Gasanlage bei der Corvette. Jeder wie er will. Ich würde es mir nicht extra einbauen, ist aber meine persönliche Meinung. Vielleicht fliegt sie irgendwann raus wegen Platz im Kofferraum, aber ansonst kann ich sie zu- und abschalten wie ich will, sodass sie mich nicht weiter stört.
Tim11
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.17, 15:05

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Hughes500 » 20.09.17, 16:06

Hallo
Kenne das Auto gut, war mal meine. Fahr das Auto und genieße die kleinen Kosten für Gas.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Hughes500
 
Beiträge: 96
Bilder: 10
Registriert: 01.12.13, 11:04
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 Z06 Laguna Blue metallic M7 Convertible

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon milti Z » 20.09.17, 19:19

Herzlichen Glückwunsch und viel Spass, schönes Auto!! [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]


Zum Gas, wenn es einem die 50-70 PS weniger nicht stört, umschalten auf Benzin kann man ja immer noch...! [smilie=cool.gif]




[smilie=bye.gif]
***CCRP Powered LS7***

Schöne Grüsse, Milti
milti Z
 
Beiträge: 1261
Registriert: 18.08.13, 08:57
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-Z06

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Damon » 20.09.17, 19:59

Hi,
hast die von RobertV8 oder?
Hat er mir auch angeboten. Aber ich steh doch lieber auf Targa. Außerdem hab ich da null Kofferraum mehr wenn ich auch noch das Dach drin hab. Und mit Gas hab ich noch absolut keine Erfahrung.
Damon
 
Beiträge: 121
Bilder: 0
Registriert: 26.07.17, 10:38

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Tim11 » 21.09.17, 07:00

Danke euch :)


Hughes500 hat geschrieben:Hallo
Kenne das Auto gut, war mal meine. Fahr das Auto und genieße die kleinen Kosten für Gas.
Gruß Dieter


Ich weiß [smilie=cool.gif]


Damon hat geschrieben:Hallo
hast die von RobertV8 oder?
Hat er mir auch angeboten. Aber ich steh doch lieber auf Targa. Außerdem hab ich da null Kofferraum mehr wenn ich auch noch das Dach drin hab. Und mit Gas hab ich noch absolut keine Erfahrung.


Jap. Meine Wunschkombi war Cabrio, Schwarz, Schalter -> hat also gepasst. Kofferraum ist sicher ein Thema, aber Kurzurlaub mit zwei kleinen Reisetaschen geht. Für längere Urlaube (und dann auch meist weitere Strecken) fahre ich eh mit dem BMW. Erfahrung mit Gas habe ich auch keine, aber vor meinem ersten Mal hatte ich auch keine Erfahrung mit Sex. Habe es trotzdem irgendwann mal versucht, hat sich gelohnt [smilie=crazy.gif] [smilie=biggrin.gif]


Milti Z hat geschrieben:Zum Gas, wenn es einem die 50-70 PS weniger nicht stört, umschalten auf Benzin kann man ja immer noch...! [smilie=cool.gif]


wie du sagst, umschalten geht immer [smilie=cool.gif]
Tim11
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.17, 15:05

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Asgard » 21.09.17, 12:40

Meine ersten Erfahrungen mit Gas behalt ich mal lieber für mich. [smilie=laugh2.gif]

Aber zeig doch mal Bilder vom Innenraum... der scheint so auszusehen, wie ich meinen immer haben wollte, es aber nie gebacken gekriegt hab.
Bild
Benutzeravatar
Asgard
 
Beiträge: 440
Registriert: 15.07.13, 13:04
Fahrzeug: Corvette C5, 2000, Forsthaus Falkenau - Grün

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon frame77 » 21.09.17, 13:15

Asgard hat geschrieben:Meine ersten Erfahrungen mit Gas behalt ich mal lieber für mich. [smilie=laugh2.gif]
So alt bist Du doch noch gar nicht, Daniel [smilie=laugh2.gif]
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1560
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Asgard » 21.09.17, 16:19

Hahahahihihi, Frank.
Bild
Benutzeravatar
Asgard
 
Beiträge: 440
Registriert: 15.07.13, 13:04
Fahrzeug: Corvette C5, 2000, Forsthaus Falkenau - Grün

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon Sledge Hammer » 21.09.17, 16:55

Wer hat mich gerufen? [smilie=biggrin.gif] [smilie=bye.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Der Trend geht zum Zeitwagen – Beratung C5

Beitragvon hemi2008 » 21.09.17, 17:39

Asgard hat geschrieben:Aber zeig doch mal Bilder vom Innenraum... der scheint so auszusehen, wie ich meinen immer haben wollte, es aber nie gebacken gekriegt hab.

Geh mal bei Molle auf die Seite, hab sie ja damals bei Werner umbauen lassen, der hat noch die Bilder auf seiner Seite.
http://www.logo-concept.eu
hemi2008
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.13, 15:45
Fahrzeug: ohne

Nächste

Zurück zu Fragen vor dem Kauf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste