Fragen zu C6 6.2 in CH

Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon V8fan » 29.09.17, 12:55

Moin, kurz zu mir - bin Autofan aus Deutschland der seit einiger Zeit in der Schweiz wohnt. Alltagsauto ist ein A4 Dieseltrecker, der praktisch ist, wenig verbraucht und auf jedem Alpenpass kurz davor ist, rückwärts zu rollen. Kurzum, als Zweitwagen muss genau das Gegenteil her!

Nun habe ich folgendes Angebot im Blick, das Auto wird seit etwa einem halben Jahr angeboten und wurde mehrfach reduziert: http://www.autoscout24.ch/de/4237876?ut ... source=sms

Preislich ist das ein attraktives Angebot - ich hab die auch schon Probe gefahren und hab nichts negatives entdecken können. Nur macht es mich einfach stutzig wie lange sie schon steht! Da ich mir Vetten keine Erfahrung habe wollte ich daher mal euch fragen ob ich hier was übersehe?

Vielen Dank für eure Hilfe!!
V8fan
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.17, 22:48

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Sledge Hammer » 29.09.17, 16:13

Sehr guter Kurs, zuschlagen! [smilie=bb.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3119
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon V8fan » 29.09.17, 16:32

Keine Fallstricke die euch da einfallen?

Andernfalls sind ja sogar 12 Monate Garantie drauf...

Die sollte im März noch 38 Steine kosten!
V8fan
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.17, 22:48

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Sledge Hammer » 29.09.17, 16:53

Sieht nicht so aus. Bei einer LS3 kannst du eh nichts falsch machen.
Zieh Erkundigungen über den Händler ein.
Wenn er seriös ist, dann kaufen!
Gruss, Frank
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3119
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon castrop09 » 29.09.17, 16:53

In der Anzeige steht nicht, ob das Fahrzeug unfallfrei ist... nach den Bildern scheint das auch ein EU-Modell zu sein (mit Z51-Paket (bessere Bremsen usw.)) - dann müsste das Baujahr max. 2008 sein, danach gab es keine EU-Versionen mehr (wenn ich nicht völlig danebenliege...) Competition Paket heisst, dass ein paar Ausstattungsmerkmale fehlen (HUD, Navi usw.) - wenn die Vette unfallfrei ist, finde ich den Kurs ebenso sehr gut! Vor allen Dingen mit den paar Kilometern...
Benutzeravatar
castrop09
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.06.16, 06:53
Fahrzeug: Corvette C6 Coupe, gelb

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon V8fan » 29.09.17, 17:15

Moin, danke für das Feedback! Der Händler ist ein freier Gebrauchtwagenhändler, hat aber ein rechts hochwertiges "Portfolio", also keine 2 Tsd Euro Schrottautos im Programm. Muss aber nichts heissen - richtiges Autohaus wäre mir lieber. Infos im Netz findet man keine.

Das mit dem EU Paket habe ich nicht verstanden - heißt das ab 2008 einfach Z51 Paket oder gibt es das seitdem garnicht mehr? Kann ich das über die Fahrgestellnummer herausfinden? Der Wagen hat ein X im Schein, das heißt es war ein Direktimport - wobei ich bei den Vetten garnicht weiß ob es überhaupt einen Generalimporteur gibt in CH..
V8fan
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.17, 22:48

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon castrop09 » 02.10.17, 11:46

Das Z51-Paket beinhaltet straffere Dämpfer und Federn, größere Stabilisatoren, verbesserte Kühlung und größere gelochte Bremsscheiben (340 mm vorne und 330 mm hinten) - ist bei der EU-Version standardmässig verbaut (auf den Fotos sieht es ebenso so aus, als ob gelochte Scheiben verbaut wären...) - das Ausstattungsdetail müsstest du aber auch im Handschuhfach aufgeführt finden...) - die EU-Version hat die Scheinwerferwaschanlage (so wie auf den Fotos) und andere Rückleuchten mit gelben Blinkern (auch wie auf den Fotos) - außerdem geht der Tacho bis 300km/h - entweder wurde das alles mit sehr viel Mühe umgebaut oder es handelt sich tatsächlich um ein EU-Modell... sollte der Wagen dennoch ein US-Modell sein, würde ich auf jeden Fall CarFax anfordern (wg. Historie / Unfall).
Benutzeravatar
castrop09
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.06.16, 06:53
Fahrzeug: Corvette C6 Coupe, gelb

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Solstice » 02.10.17, 12:19

Ich muss allerdings anmerken, dass mir ein HUD sehr fehlen würde... vielleicht ein Grund, den Preis noch etwas zu drücken.
Was das fehlende Navi angeht, so kann man mit einem noch dreistelligen Aufwand da problemlos mehr als gleichwertigen Ersatz schaffen.
Benutzeravatar
Solstice
 
Beiträge: 105
Bilder: 11
Registriert: 27.08.14, 15:18
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Coupe, LS3 2008, weiß

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon V8fan » 04.10.17, 22:25

Danke für eure Antworten! Leider war ich zu langsam. Hätte erst am Samstag nach Zürich fahren können und mittlerweile wurde der Wagen wohl verkauft, jedenfalls steht er nicht mehr im Netz.

Mal für das Protokoll - wie sieht es bei der Z06 aus? Da gibt es hier neuwertige um 50k Euro. Ist der Motor ein Problem? Man hört ja manchmal der LS7 würde schlapp machen?? Gibt es da Baujahr oder Laufleistungsgrenzen bei denen es kritisch wird?

Wie schätzt ihr insgesamt den Unterschied zum LS3 ein? Lohnt sich der finanzielle Mehraufwand??

Danke!
V8fan
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.17, 22:48

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon brooklands » 05.10.17, 07:06

Bei der Z06 müssen unbedingt die Köpfe kontrolliert und wenn nötig überarbeitet werden. Dies gilt für alle Baujahre und auch für Autos mit wenig km! Bei der Z06 würde ich allerdings darauf achten, eine ab MJ08 zu nehmen, da da u.a. das Getriebe verbessert wurde.

Also ich würde sagen der finanzielle Mehraufwand lohnt sich auf Jedenfall..der LS7 ist ein geiler Motor mit Charakter und geht schon noch etwas besser als der LS3. Ich würde immer wieder zum LS7 greifen!
brooklands
 
Beiträge: 142
Registriert: 15.07.13, 12:16
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Sledge Hammer » 05.10.17, 07:19

Sehe ich nicht so. Der LS7 ist der absolute Problem Motor. Für ein Taschengeld hast du beim LS3 die gleiche Leistung wie eine Z06 und zwar standfest. Der Motor ist nicht kaputt zu kriegen. Die Z gibt es nicht als Automatik.
Das Dach kann man auch nicht raus nehmen.
Ausserdem wohnst du in der Schweiz, da kannst du eh nicht heizen [smilie=sarcastic_hand.gif] [smilie=biggrin.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3119
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon brooklands » 05.10.17, 07:40

War ja klar dass jetzt das LS7-gehate der nicht LS7 fahrer wieder los geht...
brooklands
 
Beiträge: 142
Registriert: 15.07.13, 12:16
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Sledge Hammer » 05.10.17, 08:16

[smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=drinks.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3119
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Ball » 05.10.17, 16:58

Naja, "gehate" würde ich das jetzt nicht nennen.

Richtig ist, dass die Köpfe des LS7 drigend überarbeitet werden sollten (Kostenpunkt rund 5,5k€) und unabhängig von km und Mj jeder LS7 betroffen sein kann.
Klar, kann man den LS3 zwangsbeatmen und hat locker mehr Leistung als in der Z06, aber halt keinen Sauger mehr. Automatik oder Schalter ist sowieso eine Glaubensfrage. Das herausnehmbare Dach braucht auch nicht jeder (und ein fest verbautes dient ja auch der Stabilität der Karrosserie).
Dazu hat die Z denm hübscheren Hintern. Den bekäme man auch bei einer GS, aber die kostet als Handschalter soviel wie eine Z06 mit gemachten Köpfen.

Hier entscheidet mehr der Geschmack, als klare technische Vorteile eines Modells. Meine Meinung
Benutzeravatar
Ball
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.04.15, 20:52
Wohnort: Wiesbaden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6Z06, gelb

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon V8fan » 08.10.17, 21:20

Ok, vielen Dank für eure Antworten!

Wenn die Köpfe eh gemacht werden müssen, ist es dann nicht besser ein Fahrzeug mit höherer Laufleistung zu nehmen bei der Z06?
V8fan
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.17, 22:48

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon Mr.Magicpaint » 09.10.17, 05:32

Warum soll eine höhere Laufleistung besser sein? Mehr Km mehr Verschleiß und eventuelle Reparaturkosten
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2041914
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 2917
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51674 Wiehl
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon V8fan » 09.10.17, 20:15

Weil es wirtschaftlich nicht so viel Sinn macht aus meiner Sicht, einen neuen Motor teilrevidieren zu lassen (eine Überarbeitung ist ja im Prinzip nichts anderes)... wenn ich hier 55 k für ne neuere Z06 ausgebe und dann nochmal umgerechnet 7 k für die Überarbeitung dann ists bis zur ZR1 auch nimmer so weit... aber ziemlich weit weg von den 33k für ne vergleichbare C6 LS3 ;-)

Ob es das wert ist??? Muss vermutlich jeder selbst entscheiden... hab mich jetzt auch nochmal eingelesen ins Thema LS7 und kriege da den Eindruck das es ein echtes Glücksspiel ist..
V8fan
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.17, 22:48

Re: Fragen zu C6 6.2 in CH

Beitragvon LDB » 10.10.17, 08:39

Glücksspiel bei was genau?
Wenn du eine Z06 kaufts, dann musst du natürlich die Köpfe machen lassen. Da gibts kein Wenn und Aber.
Wenn du aber auf die breite Optik stehst, dann muss es eine Z oder eine GS sein.
Eine ZR1 ist dann preislich immer noch weit. Und auch die sollte einen Motor-Update bekommen, der LS9 ist auch nicht wirklich standfest.

Zusammengefasst:
Keine Breite Optik Pflicht, standfester Motor - C6 mit LS2 oder LS3...
Breite Optik, standfester Motor aber evtl auch Automatik - GS
Breite Optik, weniger Gewicht, Rennmotor - Z06.... Köpfe direkt in den Gesamtpreis einrechnen
Bild
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 660
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow


Zurück zu Fragen vor dem Kauf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste