Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Love2FlyDeep » 03.09.19, 15:28

Bin neu im Forum und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Corvette. Ich interessiere mich zwecks Kauf für eine C6 und beobachte den Markt nach meinen Möglichkeiten. Bei all dem stellt sich für mich immer auch die Frage, wenn man endlich so ein faszinierendes Gerät sein Eigen nennen darf, wohin bringt man es zur Wartung / Reparatur (ich lebe im Großraum Rhein-Main)? Weiterhin ganz konkret: es gibt aktuell ein Angebot für eine US Centennial, von denen es ja überschaubar viele gibt. Ich wäre dankbar für jeden Tipp, was speziell bei diesem Typ als US Modell zu beachten wäre. In der Hoffnung die eine oder andere hilfreiche Antwort zu bekommen, schon mal vielen Dank dafür!
Love2FlyDeep
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.19, 15:49
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: Männlich

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Ralfi » 03.09.19, 16:45

Ich war anfänglich bei den GM-Profis in Kostheim, den Nachsatz Profis kann man inzwischen getrost streichen. Wenn die Weinstraße eine Option ist: https://www.corvette4you.de/
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Love2FlyDeep » 04.09.19, 09:19

Ok, interessant, Danke Ralf. Im Netz wird Kostheim sonst ja sehr positiv bewertet...aber es dauert
ja auch immer eine Zeit, bis sowas dort ankommt. Weinstraße ist von HG schon echt weit. Unglaublich
eigentlich, dass dieses Thema so schwierig ist.
Viele Grüße Arno
Love2FlyDeep
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.19, 15:49
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: Männlich

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon daniel1406 » 04.09.19, 10:50

https://www.corvette4you.de/
Wäre auch meine Empfehlung. Die Wissen was sie tun.

Gruß Daniel
daniel1406
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.07.13, 12:50
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 GS 2013

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Black Werwolf » 05.09.19, 12:34

Ralfi hat geschrieben:........ GM-Profis in Kostheim, den Nachsatz Profis kann man inzwischen getrost streichen.....


Ich habe den Zusatz "Profis" -nach viel Lehrgeld- gedanklich durch "Amateure" ersetzt.
Benutzeravatar
Black Werwolf
 
Beiträge: 2592
Bilder: 1
Registriert: 16.07.14, 23:59
Wohnort: Waldrand
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 4 89 DarkBlueMetallic,mit Geiger Tuning & a bisserl Edelschrott

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon RumbleBee » 05.09.19, 13:18

Ich bin seit gut 15 Jahren Kunde bei Corvette-Center in Mörfelden. Manche mögen jetzt vllt sagen "um Gottes Willen", aber ich kann nur wenig schlechtes über sie sagen. Die kennen sich mit Corvetten aus, sei es US oder EU Version. Der Inhaber ist halt so wie er ist, die einen sagen unverschämt, ich würde sagen eigensinnig :) . Aber wenn ich meine Corvette hinbringe und wieder abhole brauche ich mir keine Gedanken machen ob die das richtig gemacht haben oder nicht. Und aus HG ist die Werkstatt auch sehr gut erreichbar, habe bis vor 2 jahren in Königstein gewohnt...ist ja fast die Richtung.

Grüße
Serdar
Grüße Serdar
Benutzeravatar
RumbleBee
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.06.14, 09:55
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2008, yellow

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Love2FlyDeep » 06.09.19, 09:10

Ok, erst 'mal vielen Dank für Eure Beiträge. Zu meinem zweiten Thema "Kaufberatung..., hab' ich das falsch eingehängt oder ist die Frage zu allgemein formuliert? Gebt mir doch bitte 'mal dazu eine Rückmeldung, ob oder wie ich es schaffen kann, in der Sache Tipps zu bekommen.

Danke und viele Grüße
Arno
Love2FlyDeep
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.19, 15:49
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: Männlich

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Ralfi » 06.09.19, 10:28

Hallo Arno, wenn Du auf Deinen Eingangsbeitrag nach der US Centennial anspielst: außer dass man auf Z51 bei US Vetten achten sollte, kenne ich keine weiteren Kriterien, was die Centennial betrifft.
Generell ist es immer sinnvoll, wenn eine US auch ein Head-Up Display verbaut hat, da der Tacho nur bis 200 anzeigt. EU Tacho lässt sich zwar umrüsten, ist aber teuer und der KM Stand muss nachgezogen werden, 1000€ sind da schnell weg.
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Love2FlyDeep » 10.09.19, 19:43

Hallo Ralf, gibts die Centennial denn überhaupt ohne HUD? Das angebotene Fahrzeug hat eigentlich alles was es braucht,Z51 auch. Ich denke es wäre wichtig, herauszufinden ob denn die ganzen Angaben auch korrekt sind neue und das Fahrzeug wirklich „sauber“ ist. Denkt Ihr, dass ein Gutachten da Sicherheit bringt?
Love2FlyDeep
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.19, 15:49
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: Männlich

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon daniel1406 » 11.09.19, 07:13

US-Modell ist kein Problem. HUD wichtig ist klar wegen Tacho. Sonst Carfax abrufen und du weißt was mit der Vette los ist.

Gruß Daniel
daniel1406
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.07.13, 12:50
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 GS 2013

Re: Werkstatt/Händlerempfehlung Rhein-Main, Kaufberatung C6

Beitragvon Love2FlyDeep » 14.09.19, 14:06

Auto wurde im Jahr der EZ schon importiert. Carfax ist sauber. Lief also die meiste Zeit in D.
Love2FlyDeep
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.19, 15:49
Wohnort: Bad Homburg
Geschlecht: Männlich


Zurück zu Fragen vor dem Kauf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast