Corvette C3 Crossfire Injektion

Corvette C3 Crossfire Injektion

Beitragvon bombe » 13.04.14, 04:19

Hallo Leute,
habe da was im Auge,Carfax ist sauber.
bis auf ein Eintrag:
Loan /lien record (s) wäre das schlecht für mich ?

Worauf sollte man bei der1982 Collectors Edition Corvette achten ?

Wie sieht das mit Motor und Getriebe bei ner 1982 ? Krankheiten bekannt ?

Was wäre ein fairer Preis ?

Steht noch in den USA



Grüsse
bombe
Ich liebe mein Land
Benutzeravatar
bombe
 
Beiträge: 391
Registriert: 25.01.14, 11:23
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mustang GT/Shovelhead

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 13.04.14, 05:17

Guten Morgen,

wenn ich "loan/lien records" richtig interpretiere, dann war die Vette einmal "finanziert, beliehen, oder verpfändet".
Dieser Sachstand wurde irgendwann während der Lebensdauer der Vette "hinterlegt". Kann sein, dass sie als Neuwagen finanziert wurde, kann natürlich auch sein, dass sie aus Geldnot heraus beliehen wurde, oder vielleicht auch ist. Jedenfalls wäre ich vorsichtig.

Die 82er Vette gibt es ausschließlich mit Automatikgetriebe – Übersetzung 3,07 : 1
Sie erhielt eine neue Generation der Cross Fire Injection, in Kombination mit dem Computer Command Control System.
Durch diese Veränderungen soll sie "besser gehen" als ihre Vorgängerinen in den frühen 80ern. Kommt vielleicht auch daher, dass ein anderer KAT verbaut wurde. Mit gerade mal 200PS dürfte sie aber wohl kein wirkliches Beschleunigungswunder sein...
In 10/82 war Schluß mit der C3 und die C4 kam dafür.

Für mich ist, nach den Chrombumpern, die letzte Vette rein optisch von der Karosserie her die Schönste.
Der ganze Elektronikkram geht wohl schon Richtung C4 und ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass beim Kauf so einer Vette alles funktioniert...

http://auto.howstuffworks.com/1982-corvette1.htm







Grüße
Thomas
xx.flash
 

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon bombe » 13.04.14, 06:41

Super,danke fürs Video.
Sie sieht genauso aus.
War mir bei den Felgen nicht sicher gewesen.
Inneneinrichtung usw.alles gleich.
Zwei Vorbesitzer hat Sie.
Schicke jetzt meinen Bekannten dahin.
120 Miles von Ihm entfernt.
Er soll sie abchecken.
Wenn alles stimmt,lasse ich sie rüberkommen.

Was wäre ein angemessener Preis .
Zustand auf den Photos sieht gut aus.
Nur kein Bild vom Motor,leider.

Grüsse
bombe
Ich liebe mein Land
Benutzeravatar
bombe
 
Beiträge: 391
Registriert: 25.01.14, 11:23
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mustang GT/Shovelhead

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 13.04.14, 06:58

Kommt (wie immer) ganz gravierend auf den Zustand der Vette an, zB restauriert (wenn ja in welchem Umfang (Frame on / Frame off)), oder eben nicht.

Von 7.000 bis 25.000 Dollar sind wohl möglich.

http://www.ebay.com/bhp/1982-corvette-collector-edition

http://www.carsforsale.com/used_cars_for_sale/1982_chevrolet_corvette

Grüße
Thomas
xx.flash
 

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon bombe » 13.04.14, 07:08

Hört sich gut an.Liegt preislich in der Mitte.
Mehr ,wenn er da war.
Hoffe die Vette ist bis dahin nicht weg.

Grüsse
bombe
Ich liebe mein Land
Benutzeravatar
bombe
 
Beiträge: 391
Registriert: 25.01.14, 11:23
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mustang GT/Shovelhead

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 13.04.14, 07:13

Na dann, viel Erfolg!

Und wie immer ... Augen auf beim Vette-Kauf! [smilie=smoke.gif]

Grüße
Thomas
xx.flash
 

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon RainerR » 13.04.14, 08:24

Da gibts ne grobe Faustregel: Du kannst eine Vette für 10 Mille kaufen, und anschliessend 15 Mille an Reparaturen oder Überholungen reinstecken, oder du kaufst eine für 25 Mille und hast ein gutes Auto mit kaum Reparaturen,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6158
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon bombe » 13.04.14, 08:51

Frame on /Frame off ?

Rahmen gemacht /Rahmen nicht gemacht?
Wo sollte man da ganz genau hinschauen?
Oder bedeutet es etwas anderes?
Helft einen Unwissenden mal bitte auf die Sprünge!

Grüsse
bombe
Ich liebe mein Land
Benutzeravatar
bombe
 
Beiträge: 391
Registriert: 25.01.14, 11:23
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mustang GT/Shovelhead

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon Romeomustdie11 » 13.04.14, 10:32

Ist halt der erste Einspritzer gewesen , ich hatte damals auch vor der wahl gestanden CE oder 81er Schalter von der es damals lediglich 1400 gab ,

Ich entschied mich für die Schalter und habe es nie bereut . Lediglich das ich das Auto nach 3 Monaten verkauft habe , war wohl einer der "Big Mistakes of my Life" [smilie=dash2.gif] [smilie=cray.gif]
Mit jedem Tag meines Lebens,
erhöht sich
zwangsläufig
die Zahl derjenigen,
die mich am Arsch lecken
können !!
Benutzeravatar
Romeomustdie11
 
Beiträge: 6940
Registriert: 15.07.13, 06:54
Wohnort: MTK
Geschlecht: Männlich

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon Tom untr35 » 13.04.14, 11:54

Bild
Benutzeravatar
Tom untr35
 
Beiträge: 1026
Bilder: 3
Registriert: 11.07.13, 22:58
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 torch red

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 14.04.14, 03:40

Schau mal in diesen Thread: http://www.corvette-germany.de/forum/viewtopic.php?f=9&t=167

So ist auch der Rahmen der 82er geformt.
Am besten ist, Du gehst mit einer Endoskopkamera - sowas hier: http://www.elektronik-star.de/Flexible-Schwanenhals-Endoskop-Kamera-USB-LED_i876.htm - zwischen Birdcage und Rahmen entlang und suchst nach Durchrostungen. Im Fußraum Fahrer/Beifahrer sind links und rechts Boxen verbaut. Dahinter ist der Bodymount 2. Wenn Du da reinschaust, dann siehst Du wie viel Rostbrösel da drin liegen und kannst ungefähr abschätzen wie gut/schlecht es Deinem Scheibenrahmen geht...

Grüße
Thomas
xx.flash
 

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon RainerR » 14.04.14, 07:05

Guter Tip, Thomas, das sollte man unbedingt machen, da ist schon mancher unsanft aufgewacht,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6158
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon 454Big » 14.04.14, 08:18

Ab Mitte Modelljahr 1981 kamen die Corvettes aus Bowling Green, KY.
Angenehmer Nebeneffekt: Der Rahmen war ab dann galvanisch verzinkt und damit besser gegen Rost geschützt.
Ich habe noch Kenntnis von zwei sehr schönen Collectors in USA. Wenig gelaufen, wenig Besitzer, schöne Schmuckstücke!
454Big
 
Beiträge: 753
Registriert: 12.07.13, 07:48
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Ausreichend

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon bombe » 14.04.14, 08:49

Corvette hat schon 95000 miles auf der Uhr.
Also nix für mich.

Aber vielleicht möchte einer von Euch.
13500$


bombe
Dateianhänge
00H0H_3Exx9ueXjYU_600x450.jpg
00H0H_3Exx9ueXjYU_600x450.jpg (36.11 KiB) 8075-mal betrachtet
Ich liebe mein Land
Benutzeravatar
bombe
 
Beiträge: 391
Registriert: 25.01.14, 11:23
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mustang GT/Shovelhead

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon fsahm » 14.04.14, 09:17

Hallo,

wenn die sauber da steht und die DECALs auch noch gut sind, dann würde ich da genauer hinschauen, denn die Kilometerleistung ist nicht so wichtig, bei so einer alten Corvette.
Timo, der meine nun schon seit 2006 fährt, hat bestimmt an die 250.000 auf der Uhr und die rennt trotz der fast 260 PS immer noch ohne Probleme.

Gruß
friedel
Benutzeravatar
fsahm
 
Beiträge: 125
Registriert: 14.08.13, 11:07
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, Z06

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 15.04.14, 03:33

Da kann ich dem Friedel nur recht geben. [smilie=good.gif]

Grüße
Thomas
xx.flash
 

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon RainerR » 15.04.14, 10:44

Selbst wenn ein neuer Motor mal fällig wird, oder das Getriebe, das ist alles bezahlbar, treibt einen nicht in den Ruin,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6158
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 16.04.14, 03:39

Sorgen würde mir da schon eher das ganze elektrische Klimbim machen, das die 82er wohl bereits verbaut hat...

Grüße
Thomas
xx.flash
 

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon fsahm » 16.04.14, 07:21

xx.flash hat geschrieben:Sorgen würde mir da schon eher das ganze elektrische Klimbim machen, das die 82er wohl bereits verbaut hat...

Grüße
Thomas



Thomas,

das ist ja lediglich ein ECM (Computer) drin und die kostet nicht die "Welt".
Wenn Motor und Getriebe zusammen gut laufen, dann ist das eine sehr zuverlässige Corvette, die auch lange Strecken schadlos übersteht.

Wenn so bedenke, wo ich überall mit meiner 82er Collectors unterwegs war. Und wir fahren niemals langsam !!!!

Gruß
Friedel
Benutzeravatar
fsahm
 
Beiträge: 125
Registriert: 14.08.13, 11:07
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, Z06

Re: 1982 Collectors Edition Corvette

Beitragvon xx.flash » 16.04.14, 07:50

Wenn das so ist, dann ist und bleibt die 82er Vette für mich die einzige wahre Ergänzung eines bestehenden "Chrombumper-Portfolios". [smilie=good.gif]

Grüße
Thomas
xx.flash
 

Nächste

Zurück zu C3 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste