ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Alles rund um die Technik der C6

ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon celo_c6 » 06.10.18, 16:34

Guten Tag [smilie=bye.gif]

Ich habe ein Problem und würde euch gerne um Hilfe bitten.

Das Problem:
Äußere Einflüsse.. Egal zu welcher Tageszeit / Warm oder Kalt / Regen oder trocken... Tank voll/hälfte...

Bei Vollgas im 5ten Gang erscheint ab Tempo ~220/230 die Meldung " ASR-System reparieren "(Im Cockpit leuchtet dann die Traktionslampe (die Corvette mit den Streifen)) in verbidnung mit einer kurzeitigen Drehzahlbregnzung (1sec.). Vorschub wird dann gefühlt mit Reduzierter Leistung wieder frei gegeben, sie erreicht Tempo 300 aber schwerfällig.

Das weitere fahren in normalen Geschwindigkeiten 130...180 wirkt recht ruckelig und nicht geschmeidig, trotz gefühlvoller berührung des Gaspedals.

Die Traktionstaste um bspl. in den Modus "sportliches Fahren" zu gelangen funktioniert nicht.
__________________________________
Nach einem Neustart ist die Lampe aus und sie läuft ganz normal, bis eben wieder zum besagten Tempo und das Spiel beginnt von vorn.

Details zur Vette:
-C6 LS2 aus 2005
-Schalter
-K&N Filtereinsätze (nicht geölt)
-Reifen: vorne:- Good-Year Eagle F1 (fast) neu (6mm) hinten:- Pirelli PZero neu (7mm)
-RDKS sensoren sind neu und angelernt, im kalten Zustand habe ich sie mit 2,2 Bar befüllt. im warmen Zustand zeigt mir der Bordcomputer gerne auch mal 2,4 an.
Das Problem trat auch mit den alten Reifen an der Hinterachse auf (GoodYear Eagle F1 wie vorne nur waren da noch 2mm drauf)

-Fahrwerk ist original ( kein E-Fahrwerk! ) lediglich die Stellschrauben von DLP sind verbaut mit minimaler Tieferlegung.
-Drosselklappe gereinigt, es waren aber kaum ablagerungen zu sehen.
-Fehlerspeicher auslesen mit dem BOSCH Tester ergab KEINE Fehlerspeicher Einträge.

Mein weiteres vorhaben:

Ich würde den Luftmassenmesser tauschen

Ein Video:



Ich bin über jeden Tipp dankbar und hoffe das Problem schnell lösen zu können. Ich halte euch über alles auf dem laufenden, damit wir mehr vetten Besitzern helfen können die ein ähnliches Problem haben. [smilie=drinks.gif]

DANKE [smilie=tongue.gif]
Benutzeravatar
celo_c6
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.18, 09:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2006, Sonic Blue

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon Marvin » 06.10.18, 19:39

Hallo ???

hatte die gleichen Sympthome, bei Vollgas und ca. 5000 U. kurzes heftiges Aus des Motors für ca. 1/2 Sek. und anschliessendes Traktionsgejammer.
Unbedingt die Fehlercodes auslesen, das hat mir geholfen den Fehler einzukreisen.

In meinem Fall war der Fehlercode dass das Gemisch nicht korrekt war (zu Fett oder mager weis ich nicht mehr)
Es war der Stecker am MAF (Luftmengenmesser) und das bei Vollgas die Maschine sich etwas neigt. Der resultierende Kontaktfehler
führte zu plötzlichem Leistungsverlust, das zum Zurückkippen des Motors und das wieder dazu das der Kontakt wieder kam und die Maschine wieder OK war.
Aber die Traktionskontrolle kommt mit dem plötzlichen Drehmomentschwankungen nicht zurecht und jammert dann, was die Ursache bei mir verschleiert hat.

Gruß

Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 54
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon Marvin » 06.10.18, 20:01

Sehe gerade das Du versucht hast die Fehlercodes mit eine Gerät von Bosch auszulesen.
Das bei den Ereignissen keine Codes hochkamen kann ich nicht glauben, ein anderes Lesegerät probieren.

Was sagt die Historie?
Missfire auf einzelnen Zylindern? Kommt, bedingt durch die Neigung des Motors, etwas an einen Zündkerzenstecker?

Was sagt die Regelungsabstimmung für dem MAF? Muß die ECU den stark verstimmen um den Lamda Faktor korrekt zu halten?
Das ist zwar ein Langzeitwert, sagt aber einiges über die Genauigkeit des MAF aus.
Wenn stark verstimmt, dann evtl. den MAF mit Spezialreiniger reinigen.

An den Kabeln der üblichen Verdächtigen wackeln, Positionssensoren und MAF, wobei letzter dumm verkabelt ist, vom Motor über
Klammer am vibrierenden Servolenkungsbehälter an den MAF der am stehenden Luftfilter hängt, das ermüdet die Kabel und
Krimpverbindungen.

Um das Ei / Henne Problem zu lösen, also Motorstotterer zuerst oder Traktion zuerst, evtl. Traktionsmimik hart ausschalten durch
abklemmen des Lenkwinkelgebers an der Lenksäule. Wenn dann noch immer Aussetzer dann kommt das alleine vom Motor.
Wenn aber weg, dann Radsensoren, Lenkwinkelsensor, Beschleunigungssensor usw. prüfen.

Viel Erfolg

Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 54
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon the core » 06.10.18, 20:42

Das mit dem Zündkerzenstecker (oder Kabel) ist gar nicht mal so unwahrscheinlich.
Hatte mal etwas ähnliches, gleiche Anzeige - allerdings lief die LS3-GS dann kurzzeitig wie ein Sack Nüsse
wenn ich über eine bestimmte Strecke mit Kopfsteinpflaster gefahren war.
Das Ende vom Lied : Zündkerzenstecker ! Getauscht - danach war alles gut.
Wackel mal an allen Kabeln/Steckern vom Zündsystem...
Gruß,
Torsten
Benutzeravatar
the core
 
Beiträge: 60
Registriert: 17.01.16, 23:12
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 Grand Sport Racing Yellow

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon Drahtzieher » 07.10.18, 00:09

Für mich sieht das eher so aus als stimmen die Abrollumfänge der Reifen nicht.
Gruß
Daniel
Benutzeravatar
Drahtzieher
 
Beiträge: 1689
Bilder: 8
Registriert: 18.07.13, 20:43
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2008, schwarz

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon CCRP » 07.10.18, 08:33

wenn es MAF Fehler etc gibt dann kommt aber Fehlermeldung "active handling system reparieren"
Benutzeravatar
CCRP
 
Beiträge: 1111
Registriert: 01.10.14, 18:23
Wohnort: Graz, Austria hometown of speed
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2015 Corvette C7 Cabrio

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon celo_c6 » 07.10.18, 23:48

Vielen Dank für die guten Tipps. Ich hab heut nochmal etwas rum probiert: ASR vorher ausgeschaltet = Fehler taucht wieder auf.
Es hat garnicht viel mit der Geschwindigkeit zu tun, im 4ten Gang ab 60Km/h mit Vollgas durchbeschleunigt und die Meldung erschien bei Tempo 180Km/h..
Nach dem Auftreten habe ich den Fehler sofort ausgelesen.
Das auslesen ergab folgende Erkenntnis:“ Luftmassenmesser Außer Sollberreich“.

In der Werkstatt angekommen, löschte ich den Fehler Speicher und startete den Motor. Dann zog ich den Stecker am LMM ab und bemerkte das im Cockpit die Meldung ASR-System reparieren und die Traktionskontrolleuchte leuchtet. Also genau der Fehler der im Video erscheint.

Daraufhin baute ich den LMM aus und musste mit erschrecken feststellen das dieser total verdreckt war.

Ich hab ihn dann vorsichtig gereinigt und wieder eingebaut.

Eine Probefahrt steht noch aus, aber ich war erschrocken das nicht die MIL aufleuchtet, sondern genau die Meldung erscheint wie im Video.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
celo_c6
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.18, 09:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2006, Sonic Blue

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon celo_c6 » 08.10.18, 11:49

Ich habe die Bilder hochgeladen.
F9981B36-F259-466C-B380-54B0BED9EC60.jpeg

926E315C-9CE5-4ECD-BB7C-513E73E1B5A0.jpeg

5EF5CD2A-6148-436C-936F-0D6A0FAE77A0.jpeg

41BB60EC-DABF-444C-80F9-7C60D858BEB2.jpeg


Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
celo_c6
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.18, 09:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2006, Sonic Blue

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon blitziii » 08.10.18, 13:47

Hatte exakt das gleiche bei meiner 2005er. Habe den Luftmengenmesser getauscht und nie wieder das Problem.
Benutzeravatar
blitziii
Administrator
 
Beiträge: 1645
Bilder: 0
Registriert: 11.07.13, 15:51
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2014 Corvette C7 3LT

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon Marvin » 09.10.18, 00:26

Denke das ein paar Fliegen gar nicht mal so schlimm sind, was schlimmer sein dürfte ist anhängender Staub oder eine feine Russchicht (wie der Gammel von der Windschutzscheibe)
der sich gerade in Ballungsgebieten einstellt. Der Widerstand wird beheizt und die vorbeiströmende Luft kühlt den ab, also je mehr Luftstrom und Menge (Luftdichte) desto mehr Kühlung,
da verfälscht schon eine kleine Schicht auf der winzigen Messperle. An dem Luftstromentwirbelungsgitter sieht man ja deine Fingerspuren, genau den feinen Gammel mein ich.
Aufgepasst: Unbedingt einen Reiniger nehmen der Rückstandsfrei verdunstet, sonst kann dass den MAF so verstimmen das die ECU den nicht mehr richtig mit dem Lamdakreis abstimmen
kann und dann ist der hinüber.


Grüße

Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 54
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon Soulsurfer » 15.10.18, 10:09

Hatte den gleichen Fehler,
beim hochbeschleunigen kam ASR Fehler.
Teilweise im 4. Gang ab 210km/h oder im 5. dann ab 260km/h.


Wir haben vieles versucht u.a. Drehzahlen aller Räder im Betrieb mit Tech2 messen.
4x neue Reifen, damit die Abrollumfänge auch wirklich stimmen.
Muss dazu sagen es ist ein LS2 / Schalter mit GS-Bereifung (vorne 275 - hinten 325 ).

Letztendlich wurde nach rund 80tkm der Luftmengenmesser getauscht und der Fehler ist seit rund einem Jahr und 10Tkm nicht mehr aufgetreten.

Cross fingers und Dir viel Erfolg
Jürgen
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 51
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon celo_c6 » 19.10.18, 18:55

Danke für die Tipps. :-)

Nachdem ich einen neuen LMM (Luftmassenmesser) verbaut habe, tauchte das Problem wieder auf mit dem gleichen Fehlerspeichereintrag. [smilie=dash2.gif]

Ich ging die Sache nochmal von Vorn an:

-Alle Reifen mit 2.2Bar im kalten Zustand befüllt. ( Reifen vorne haben 6mm und hinten sind sie neu und haben 7mm )
-Alle Steckerverbindungen die ich vom Raddrehzahlsensor sichten konnte, habe ich mit Kontaktspray eingesprüht und gereinigt. ( 6 Stecker insgesamt )
-Die Massepunkte an der Karosserie gelöst, gereinigt und mit kontaktsapray eingesprüht ( 10 Stück )
-Einen Batterietest durchgeführt
-den alten LMM und das gesamte Ansaugssystem vom Luftfilter bis zur Drosselklappe nochmals gründlich gereinigt
-Neue AC Delco Luftfiltereinsätze
-Die Lambdasonde Bank 2 Sensor 2 ( Nach Kat ) erneuert, da diese auch mal kurz im Fehlerspeicher abgelegt war.
-Die Kat's habe ich beide überprüft, sind in Ordnung.
-Die Stecker vom LMM, DKE und den Zündspulen habe ich ebenfalls gereinigt und mit kontaktspray bearbeitet.

= Eine anschließende Probefahrt ergab erstmal kein unangenehmes auftretten der bekannten Fehler, auch im Fehlerspeicher war nichts zu sehen.
Eine längere Fahrt steht noch aus... ich berichte!

[smilie=bye.gif]
Benutzeravatar
celo_c6
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.18, 09:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2006, Sonic Blue

Re: ASR-System reparieren / C6 LS2 Schalter

Beitragvon Marvin » 23.10.18, 10:12

Hallo Celo,

schon Zeit am Wochenende gehabt um eine längere Testfahrt durchzuziehen, was war das Ergebnis?

Noch mal ein paar nachtröpfelnde Gedanken:

Ehe Du einen neuen MAF verbaust nur weil der Alte eine feine Russ- und Bappschicht hat, es gibt speziellen Luftmengenmessreiniger die absolut Rückstandsfrei abdampfen, wie beipielsweise:
https://www.ebay.de/itm/Liqui-Moly-4066 ... :rk:1:pf:0
(die Marke ist nur zufällig)

Um trotz der engen Kopplung zwischens Stabilitätsprogramm und Motormanagement eine Diagnose zu betreiben ist es eventuell ratsam das Stabilitätsprogramm hart zu beenden,
beispielsweise durch zeitweiliges Abklemmen des Lenkwinkelsensors. Das ist besser da sich das Stabilitätsprogramm komplett deaktiviert, was über die Taste alleine nicht der Fall ist.
Die dann angezeigte Meldung ist nicht relevant, zuerst muß der Motor spürbar ohne Aussetzer sauber durchbeschleunigen sonst wird die ganze Geschichte nie laufen.
Wenn dann beim Durchbeschleunigen die Aussetzer noch immer kommen dann kann es nur noch der Motor sein (MAF, Zündung, Benzindruck, Benzinfilter usw....)
Wenn bei Durchbeschleunigen die Aussetzer wegbleiben dann Stabilitätsprogramm (Lenkwinkelsensor, Radsensoren, Bescheunigungssensor unter dem Fahrersitz...)

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 54
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau


Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste