Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Problem)

Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Problem)

Beitragvon flokastl » 06.09.19, 22:11

Hallo,

richte gerade eine Corvette c5 her nur hab ich ein Problem mit den Scheinwerfern.
Und zwar sind die Scheinwerfer runter gedreht und die Batterie war einige Minuten abgehängt dann fahren beide Scheinwerfer bei anschließen der Batterie sofort nach oben.
Licht selbst lässt sich ganz normal einschalten über den Hebel am Lenkrad nur bewegen sich die Scheinwerfer nicht bei aus und einschalten.
Ich habe im Bereich der Batterie 4Stk Relais - es handelt sich um eine EU Corvette - die direkt an dem Plastik befestigt sind neben der Batterie - ich Weiss leider nicht ob das original ist bei der EU Corvette?
Ich höre die Relais klicken beim einschalten der Scheinwerfer und auch beide Lampen gehen an aber bewegen sich nicht - nur wenn ich sie händisch runterschraube Batterie ein paar Minuten abklemme und wieder anklemme fahren die sofort beide hoch ohne das Zündung Licht etc eingeschaltet ist.
Die Motoren geben auch KEINE komischen Geräusche von sich beim hochfahren.
Hat jemand eine Idee was es sein könnte bzw. wie ich bei der Überprüfung vorgehen sollte?

Mfg Flo
flokastl
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.18, 22:15
Wohnort: Bad Füssing

Re: Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Prob

Beitragvon speutz » 06.09.19, 22:34

Hast Du nach dem Ausschalten des Lichts den Blinkerhebel nach vorne gedrückt?
Dann sollten die Scheinwerfer zumindest zuklappen.
Benutzeravatar
speutz
 
Beiträge: 224
Bilder: 9
Registriert: 22.09.13, 22:11
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, 2000, gelb metallic

Re: Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Prob

Beitragvon flokastl » 06.09.19, 22:38

speutz hat geschrieben:Hast Du nach dem Ausschalten des Lichts den Blinkerhebel nach vorne gedrückt?
Dann sollten die Scheinwerfer zumindest zuklappen.


Hallo, nein das habe ich zumindest bewusst noch nicht probiert - werde das testen und Bescheid geben.

LG Flo
flokastl
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.18, 22:15
Wohnort: Bad Füssing

Re: Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Prob

Beitragvon flokastl » 06.09.19, 22:57

Also Habs probiert gehen aber auch nicht runter.

LG flo
flokastl
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.18, 22:15
Wohnort: Bad Füssing

Re: Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Prob

Beitragvon flokastl » 07.09.19, 10:26

Habe in einem amerikanischen Forum gelesen das die Scheinwerfer ebenfalls nichts tun sobald eine Lampe (egal ob Standlicht oder rückleuchten etc) ausgebrannt ist - stimmt das?

LG Flo
flokastl
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.18, 22:15
Wohnort: Bad Füssing

Re: Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Prob

Beitragvon flokastl » 07.09.19, 15:42

Problem gelöst

Es war die 10A Sicherung Nr 6 im Beifahrerfussraum defekt.
Hab diese nun ersetzt und die Scheinwerfer fahren wieder hoch und runter wie sie sollen [smilie=bb.gif]

Mfg Flo
flokastl
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.18, 22:15
Wohnort: Bad Füssing

Re: Corvette C5 Scheinwerfer Problem (nicht das übliche Prob

Beitragvon Andi 68 » 07.09.19, 15:45

[smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2564
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß


Zurück zu C5 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast