Suche Werkstatt bei Hamburg

Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Nighthawk 2307 » 22.10.19, 08:36

Hallo zusammen,

mich hat heute morgen auf dem Weg zur Arbeit leider ein LKW beim Spurwechsel übersehen und mir die linke Seite inklusive Felge vorne verkratzt und auch den Seiten Spiegel kaputt gemacht.

Ich suche nun eine Werkstatt die das vernünftig wieder hinbekommt. Ich habe immer wieder gelesen, dass der Lack bei den Corvettes nicht so einfach zu treffen sein soll und ich habe auch noch ein undankbares Pewter metallic (Silber Zinn Metallic) zum Lackieren.

Ich kenne hier bisher nur Marcel Ruprich in Neu Wulmsdorf.

Gruß Philipp
Bild
Benutzeravatar
Nighthawk 2307
 
Beiträge: 685
Registriert: 13.07.13, 07:30
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon dr.duck » 22.10.19, 10:17

Keine schöne Nachricht [smilie=shok.gif]

wegen des Farbtons würde ich mir weniger Sorgen machen als wegen der Magnesiumfelge, die gründlich auf mögliche Risse untersucht werden sollte, bevor sie von jemand refinished wird, der das schon häufiger gemacht hat. Die Dinger sind extrem sensibel, und die Instandsetzung sollte u.a. mit einem speziellen Primer erfolgen. Komplette Aufbereitung einer reparablen Magnesiumfelge kann leicht auf über 400 Euro kommen.

Heikel wird es, wenn die Kratzer an der Seite bis auf die ungeschützte Polyesterschicht durchgehen, dann dringt Feuchtigkeit in das Gewebe ein, die sich nach dem Lackieren schon im nächsten Sommer zu Blasen ausdehnen kann. Also unbedingt in eine Werkstatt mit einschlägiger Erfahrung mit Vetten. Leider kann ich für Norddeutschland keine entsprechende Empfehlung geben, aber die wird sicherlich rasch von Leuten aus dem regionalen Umfeld kommen.

Gruß
Martin
dr.duck
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Nighthawk 2307 » 22.10.19, 10:50

Da nimmt man 2 Tage die Corvette als Alltagsfahrzeug, da der Opel in der Werkstatt ist und dann passiert das. [smilie=dash2.gif]

Joa, das mit der Felge ist ein guter Hinweis, ich glaube die Lackschicht ist am Rand ganz runter. Man sieht was weißes, könnte Magnesium sein?

Ich habe morgen erstmal einen Termin mit meinem Gutachter, (nicht von der Versicherung!) den kenne ich durch die Arbeit. Da werde ich nochmal wegen der Felge drauf Hinweisen.

Zum Glück hat der Fahrer sofort seine volle Schuld gegenüber der Polizei angegeben und es ist eine deutsche Spedition.

Mal schauen, ich nehme mir erstmal einen Anwalt und hoffe auf einen guten Lackierer, oder eine gute Werkstatt, die die Dame wieder in Schuss bringt. Sieht bis auf den Spiegel nur nach Lackschaden aus
Bild
Benutzeravatar
Nighthawk 2307
 
Beiträge: 685
Registriert: 13.07.13, 07:30
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon dr.duck » 22.10.19, 11:40

Wenn aus der Felge schon etwas weiß herausguckt, ist es mit Lackieren nicht getan. Das Neuteil ist über GM nicht mehr lieferbar (Preis zuletzt über 1500 Euro), es gibt aber für 999 Euro aktuell eine neue Originalfelge auf einer großen Handelsplattform (ist auch, wenn man sie nicht kauft, nützlich zu wissen, um den Schaden gegenüber einem Gutachter, der sich nicht bestens mit Vetten auskennt, der Höhe nach zu dokumentieren):

https://www.ebay.de/itm/9592637-Magnesi ... xyuCJRfjxm

Ob die Felge reparabel ist, dürfte ein Gutachter mit "bloßem Auge" im übrigen nicht beurteilen können. Die wenigen seriösen Firmen, die auf die Reparatur von Magnesiumfelgen spzialisiert sind, entscheiden m.W. erst dann, ob sie einen Auftrag übernehmen, wenn sie die Felge genau untersucht haben.

Die Suche nach einem neuen originalen Außenspiegel mit den werksseitig verbauten Optionen dürfte sich äußerst mühsam gestalten. [smilie=shok.gif]

Wenn die Tür nicht beschädigt ist, sondern "nur" der Kotflügel, der sich relativ leicht abbauen lässt, käme für die Lackierung auch eine Bootsbaufirma in Betracht, wo man üblicherweise Routine im Umgang mit GFK-Teilen hat. Silbertöne sind in Verbindung mit GFK-Teilen eine besondere Herausforderung, weil sie recht gnadenlos jede noch so kleine Unebenheit der Grundierung reflektieren und die vorbereitenden Schleifarbeiten ungleich mehr Sensibilität fordern als bei Blechteilen.

Summa summarum dürften Teilebeschaffung und Reparaturen etliches an Zeit (Stichwort: Nutzungsausfallentschädigung) und Geld in Anspruch nehmen. Insofern beruhigend, dass die Verwantwortung für den Schaden eindeutig ist. Ich würde in diesem Fall aber ebenfalls trotzdem einen Anwalt einschalten, weil die gegnerische Versicherung in Anbetracht der "exotischen" Teile- und Arbeitskosten voraussichtlich die Schadenshöhe nicht diskussionslos akzeptieren wird (hatte das Problem mit einem in nur knapp 250 Exemplaren produzierten Alpina, wo die Dekra über zehn Tage zur Gutachtenerstellung benötigte, weil ihr Daten fehlten und anschließend langwieriger Zoff mit der gegnerischen Versicherung los ging...)
dr.duck
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Rocky00748 » 22.10.19, 11:45

Ich fahre immer zu Rene Albrecht in Neumünster.
Bild

LG HORST
Benutzeravatar
Rocky00748
 
Beiträge: 2706
Bilder: 3
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Rellingen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 ZR1 2010 Schwarz Orange

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon RUBY » 22.10.19, 17:57

Hallo, Magnesiumfelgen sind weder Repearbel noch ist so etwas zu empfehlen. Rissprüdung wäre das wenigste.
Magnesium kann man nicht schweißen und geradebiegen sollte man das auf keinen Fall.
Selbst Bordsteinschäden sind nicht reparabel. Mein Händler lehnt das ab.

Grüße Frank
RUBY
 
Beiträge: 1417
Registriert: 30.07.13, 22:33
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, C5 , C3

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Nighthawk 2307 » 22.10.19, 19:12

Ich muss mal klären, wie weit die die Corvette schleppen würden. Und was ich drauf zahlen müsste, dass die zu Werner oder Frank kommt.
Läuft Werners Werkstatt Betrieb eigendlich wieder?

Vielen Dank für die vielen Hinweise zur Magnesium Felge.

Gibt es sonst noch was zu beachten?
Ich glaube das meine Spur vorne was abbekommen hat, sie lief den Spurrillen auf dem Heimweg deutlich mehr nach als sonst, das muss man sich mal ansehen. Wenn die Achse was hat, dann herzlichen Glückwunsch [smilie=crazy.gif]

Gruß Philipp
Bild
Benutzeravatar
Nighthawk 2307
 
Beiträge: 685
Registriert: 13.07.13, 07:30
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon dr.duck » 22.10.19, 20:14

Leider sind einige Bemerkungen zu Magnesium(slegierung)felgen nicht korrekt. Diese lassen sich durchaus schweißen, es gibt aber nur extrem wenige Betriebe, die über die erforderliche Ausrüstung und das Know How verfügen. Das lässt sich unschwer dadurch erklären, dass Magnesiumteile /wie etwa Getriebegehäuse oder Felgen) nur sehr selten in Kfz zum Einsatz kommen. Die letzten originalen C5 Felgensätze in dieser Ausführung hätten über 6000 Euro gekostet, also kann man sich vorstellen, wie eng der Markt für Firmen ist, die in die Technologie investieren, um so etwas (was es ähnlich, nur noch etwas kostpieliger, bei Ferrari gibt) unter Wahrung der Werksvorgaben reparieren zu können).

Würde ich allerdings für jedes nachweislich in Deutschland ohne Funktionsverlust geschweißte Magnesiumteil von Ruby 10 Euro bekommen, müsste ich für den (langen) Rest meines Lebens keinen Finger mehr rühren, um in Luxus zu schwelgen [smilie=drinks.gif]
dr.duck
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon dersuchende » 23.10.19, 00:22

Philipp, keine Kompromisse eingehen. Lass die zum Werner bringen und alles wird gut. Vertrau einem alten Mann. [smilie=dirol.gif]

PS. Einen Gutachter hätte ich noch nicht beauftragt.
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Moderator
 
Beiträge: 9859
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon GoofyC7 » 23.10.19, 06:30

Moin moin,
da fahre ich immer hin, bin immer super zufrieden.
Die Jungs haben mächtig Ahnung von US Cars.
Und nebenbei können die auch ein wenig mehr Leistung , wenn gewünscht, reinmachen :-)

http://www.autowerkstatt-junge.de/
GoofyC7
 
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.19, 08:59
Wohnort: Schleswig Holstein, Nähe Eckernförde
Fahrzeug: C7 Stingray, 19er Red Package, glen gray

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Rocky00748 » 23.10.19, 10:14

Ruf Werner an der holt die auch ab.
Bild

LG HORST
Benutzeravatar
Rocky00748
 
Beiträge: 2706
Bilder: 3
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Rellingen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 ZR1 2010 Schwarz Orange

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon dersuchende » 23.10.19, 10:32

Das sagt jetzt schon der 2te alte Mann, Philipp. Das kann kein Zufall sein [smilie=dirol.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Moderator
 
Beiträge: 9859
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Rocky00748 » 23.10.19, 11:47

Ich hab mit Philipp gesprochen er ruft Werner an.
Bild

LG HORST
Benutzeravatar
Rocky00748
 
Beiträge: 2706
Bilder: 3
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Rellingen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 ZR1 2010 Schwarz Orange

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Badboy1306 » 23.10.19, 12:02

Geht nur Werner Moll der regelt alles
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8776
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Nighthawk 2307 » 23.10.19, 12:22

Jop, wenn ich Werner erreicht habe, dann gebe ich ein Update.

Vielen Dank an Horst und Dirk, die ungefragt hinter den Kulissen gewerkelt haben [smilie=drinks.gif]
Der zusammenhält hier ist unglaublich [smilie=blush.gif]

Gruß Philipp
Bild
Benutzeravatar
Nighthawk 2307
 
Beiträge: 685
Registriert: 13.07.13, 07:30
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon dersuchende » 23.10.19, 13:59

Ja, und wenn ich nicht gerade auf Fuerte wäre... [smilie=bye.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Moderator
 
Beiträge: 9859
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Ollid » 23.10.19, 16:30

Ruf Werner an...


[smilie=biggrin.gif]
Benutzeravatar
Ollid
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.08.13, 08:29
Wohnort: BB
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Z06 2004, schwarz / schwarz

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Nighthawk 2307 » 23.10.19, 19:57

Ich habe mit Werner telefoniert.

Die Corvette ist nicht so schwer beschädigt, dass ich sie schleppen lassen kann (Werner meint dass es das so bei der Versicherung nicht durch bekommt) , ich muß sie auf eigener Achse zu ihm bringen.

Ich bin selber aktuell aber nicht wirklich fahrfähig, da ich neben den Nacken und Schulter Problemen noch mit einem immer wieder tauben Arm zu kämpfen habe.
Die Corvette ist zusätzlich nur bis nächsten Mittwoch wegen dem Saison Kennzeichen angemeldet.

Ich schaue grade was es mich kostet die auf meine Kosten zu Ihm schleppen zu lassen (sind etwas mehr als 500km)

Ich habe ihm gesagt, dass ich mich die Tage bei ihm melde.

Wie immer aber ein top Verhalten von Werner, einfach unglaublich [smilie=good.gif]

Gruß Philipp
Bild
Benutzeravatar
Nighthawk 2307
 
Beiträge: 685
Registriert: 13.07.13, 07:30
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Rocky00748 » 23.10.19, 21:35

Hohl dir ein 5 Tages Kennzeichen wenn du wieder fahren kannst und zurück wieder.
Bild

LG HORST
Benutzeravatar
Rocky00748
 
Beiträge: 2706
Bilder: 3
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Rellingen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 ZR1 2010 Schwarz Orange

Re: Suche Werkstatt bei Hamburg

Beitragvon Peter/Hamburg » 24.10.19, 08:31

Moin,
du kannst kein Kurzzeitkennzeichen bei Saisonkennzeichen bekommen, da das Fzg ja trotzdem nicht abgemeldet ist, es "ruht" nur. Es ist ja beispielsweise trotzdem so versichert, wie in der übrigen Zeit. Du müsstest die Vette erst abmelden, um ein Kurzzeitkennzeichen zu bekommen aber dafür.... ich glaube nicht.
Das nur als Hinweis! [smilie=bye.gif]
Benutzeravatar
Peter/Hamburg
 
Beiträge: 548
Bilder: 0
Registriert: 16.07.13, 14:15
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C7 Cabrio

Nächste

Zurück zu C5 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast